Die Superbullen

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: Forum :: Website :: IMDB (1,9)
Regie: Gernot Roll
Darsteller: Tom Gerhardt, Hilmi Sözer
Laufzeit: 85min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Komödie (Deutschland)
Verleih: Constantin Film
Filmstart: 06. Januar 2011
Bewertung: 6,3 (7 Kommentare, 6 Votes)
Nun, zwölf Jahre später, kehren Tommie (Tom Gerhardt) und Mario (Hilmi Sözer) wieder auf die große Kinoleinwand zurück. Die zwei Underdogs aus Köln-Kalk, sind die dümmsten Polizisten Deutschlands und stehen kurz vor ihrer Entlassung. (Auch die Frage drängt: Wie kommen zwei derartige Loser überhaupt zur Polizei?) Doch da naht ihr bislang größter Fall: Der Geißbock "Hennes", geliebtes Kult-Maskottchen des 1. FC Köln, ist entführt worden! Der Verein, die Spieler und natürlich die Fans sind am Boden zerstört. Ohne den Talisman können die Profis den Pokalsieg vergessen. Tommie und Mario, beide glühende FC-Fans, sehen endlich ihre Chance, sich als echte Superbullen zu beweisen und für alle Zeiten unkündbar zu machen. Eine hochchaotische Jagd quer durch Deutschland beginnt. Und schon bald glauben die beiden zu wissen, wo sich der Geißbock befindet: Er nur in München sein, nirgends anders als beim FC Bayern, dem Gegner im Pokalfinale... es kommt zum dramatischen Showdown in der Allianz-Arena, wo Tommie und Mario allerdings selbst die größten Böcke schießen...

Kommentare

(7) k121361 vergibt 8 Klammern · 07. Februar 2011
Er kommt zwar nicht an seine beiden Vörgänger ran, aber ist dennoch sehenswert. Dauert wohl noch etwas Zeit bis er zum Kult wird.
(6) Speedcore_TSC vergibt 1 Klammer · 01. Februar 2011
naja, wirklich nur was für fans vom tom gerhardt...so etwas langweiliges und stupides habe ich selten gesehen! den film kann man nur in der oberen promillegrenze sich ansehen, um zu lachen!
(5) lemmatt vergibt 2 Klammern · 21. Januar 2011
Bei solchen Film scheiden sich die Geister, über Gechmack lässt es sich wie immer Streiten. Ich persönlich fand ihn einfach nur schrecklich und sowas wird auch noch von den Filmförderanstalten mit Steuergeld gefördert. Hier sieht man wo das Niveau manchmal landet. Ich würde dafür kein Geld ausgeben - da ich Filmvorführer bin mußte ich berufbedingt den Schrott ansehen.
(4) k343981 vergibt 10 Klammern · 18. Januar 2011
Hab den Film gestern im Kino gesehen und fand ihn sau-lustig! Am Anfang war ich skeptisch weil ich den letzten Film mit Tom Gerhardt (Siegfried) echt schlecht fand. Aber bei "Die Superbullen" sind die Lacher garantiert. Natürlich nur wenn man auf diesen Stumpfsinn steht ;-)
(3) tiesto7 vergibt 10 Klammern · 16. Januar 2011
Sehr guter Film , kann man sich anschauen. <link>
(2) gewuerzgurke · 08. Januar 2011
@1: Anspruch?!
(1) Rainbow284 vergibt 7 Klammern · 08. Januar 2011
Wenn man ein Tom Gerhardt-Fan ist, ist der Film echt sehenswert. Manchmal konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich lachen oder weinen soll, weil die Gags schon zu blöd waren. Von einer sinnvollen Handlung kann man nicht wirklich sprechen, dennoch gab es immer wieder gute Lacher. Als Fan sehenswert, wenn man nicht zu viel Wert auf Anspruch legt.