Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (7,3)
Regie: Caroline Link
Darsteller: Riva Krymalowski, Oliver Masucci, Carla Juri
Laufzeit: 119min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Warner Bros. GmbH
Filmstart: 25. Dezember 2019
Bewertung: 5,0 (11 Kommentare, 6 Votes)
Im Jahr 1933 gerät das Leben der kleinen Anna Kemper (Riva Krymalowski) völlig aus den Fugen: Denn nach Hitlers Machtergreifung ist ihr Vater Arthur (Oliver Masucci) gezwungen, das Land zu verlassen. Der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten beschließt, Berlin zu verlassen und in die Schweiz zu flüchten. Seine Frau Dorothea (Carla Juri) sowie Anna und Sohn Max (Marinus Hohmann) kommen nach. Doch es muss alles ganz schnell gehen, Zeit zu packen bleibt kaum: Und so kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der Schweiz haben es die Flüchtlinge nicht leicht, sodass die Kempers schon bald weiterziehen. Über Paris geht es bis nach London, wo die Familie endlich ankommen kann. Während Anna ihr geliebtes Stoffkaninchen schmerzlich vermisst, ist sie dennoch davon überzeugt, dass schon alles irgendwie gut gehen wird, solange ihre Familie zusammenhält.Verfilmung des gleichnamigen Romans von Judith Kerr.

Kommentare

(11) ugina04 vergibt 3 Klammern · 14. Januar um 21:13
👎👎👎👎👎👎👎👎👎
(10) wolow vergibt 5 Klammern · 14. Januar um 14:15
es geht sooo
(9) Hxnnxh666 · 10. Januar um 16:20
Gut!
(8) pp8838299 vergibt 6 Klammern · 08. Januar um 10:18
imho ein sehenswerter Film.
(7) Wawa666 · 05. Januar um 20:39
Der Film basiert auf einem Roman aus dem Jahr 1971, der auch schon diesen Titel trug. Der darüber hinaus nicht unlogisch ist, wenn man die Handlung kennt. Aber ja, wir hatten uns damals, Ende der 90er, auch gewundert, als wir den Titel in der Schulbibliothek sahen...
(6) Jewgenij · 04. Januar um 19:31
Wer denkt sich so ein Titel aus!
(5) joogi · 01. Januar um 19:59
Was für ein Titel.
(4) xrudii vergibt 7 Klammern · 01. Januar um 19:50
Ciekawie zapowiada
(3) Crash67 vergibt 8 Klammern · 28. Dezember 2019
imho ein sehenswerter Film.
(2) all4you · 25. Dezember 2019
Es kann ja sein, das der Film gut ist. Was jedoch vollständig nervt, das solche Filme mittlerweile nur an christlichen Feiertagen veröffentlicht werden. So als wäre der Christ dafür verantwortlich.
(1) nosfer3 vergibt 1 Klammer · 24. Dezember 2019
Als Hitler? Omg