Powerlink-Vergütung auf 0,2 Cent gesenkt

Becker71

Berufsfanatiker
ID: 190435
L
21 April 2006
1.882
29
Lukas war schon immer ein sehr solider Webmaster in der Geld Verdienen im Internent Branche, das muss man ihn auch hoch anrechnen. Meiner Meinung aber wäre er schon längst Millionär, wenn er die Idee seriöus weitergesponnen hätte und sich bisschen mehr hinter sein Projekt geklemmt hätte.


Ich denke mal das Lukas längst Millionär ist..... ich denke die Zeit der Klammlose geht eh zu ende und Lukas stellt Klamm.de auf Bitcoins um :mrgreen:
 

Arusiek

Well-known member
ID: 36574
L
5 Mai 2006
6.363
442
Das Kind mit den Losen ist eh schon in den Brunnen gefallen, das wird er nie wieder in den Griff bekommen. Und ganz ehrlich, fast alle angemeldeten User sind deshalb auf dieser Seite und nicht wegen dem anderen Schmuh, den es hier so gibt.
Ich frage mich immer wieder, ob es denn wirklich so schwer ist, seine eigene Meinung als solche zu Kennzeichnen, statt so zu tun, als ob es Fakt wäre. Aber egal...

Nehmen wir mal kurz an, daß die Aussage so stimmt... Dann gibt es doch gar kein Problem. Warum wird dann jetzt wegen ~4-6cent/Monat geweint?
Wenn alle eh nur wegen der Lose da sind, kann er die Startseiten- und Powerlinkvergütung doch direkt abschaffen.

Gruß Aru
 

kellerlanplayer

www.Blog2Help.com
ID: 10624
L
29 April 2006
2.280
247
Ich frage mich immer wieder, ob es denn wirklich so schwer ist, seine eigene Meinung als solche zu Kennzeichnen, statt so zu tun, als ob es Fakt wäre. Aber egal...

Wer das nicht merkt, sollte sich irgendwo einschließen, wo er nie wieder mit Menschen zu tun hat ...


Nehmen wir mal kurz an, daß die Aussage so stimmt... Dann gibt es doch gar kein Problem. Warum wird dann jetzt wegen ~4-6cent/Monat geweint?
Wenn alle eh nur wegen der Lose da sind, kann er die Startseiten- und Powerlinkvergütung doch direkt abschaffen.

Jetzt ist kein Schwein mehr wegen den Losen da. Ein großer Teil ist aber deshalb zu Klamm gekommen. (Achtung Meinung :ei:)

Das ist doch kein heulen. Es interessiert doch auch keinen mehr. Die ~200 negativ Aussagen sind doch im Verhältnis zu der ehemaligen Größe von Klamm gar nichts. Wenn das Ganze noch von Interesse wäre, gäbt es ein Shitstorm ohnes gleichen. Aber so hat ein lustiges Bild, das ich auf Facebook poste doch mehr Reaktionen, als die drastische Kürzung des früheren größten Paidportals im Web ...
 

Viper8

1202
9 Mai 2007
138
8
Und diese Endlos-Kommentardiskussionen sind sowas von überflüssig. Spätestens beim 5. Kommentar sollte automatisch ein Thread im Forum erstellt werden, in dem die Kommentare als einzelne Beiträge erscheinen und im News-Fenster ist statt der Kommentare danach nur noch der Link zum Forenthread zu finden.

Marty



Das würde ich als "Neuerung" in 2014 sehr begrüßen:renoyg:



Sowas sollte eigentlich Standard sein. Zumindest bei größeren Seiten alá Klamm.de
 

Maske110

Well-known member
ID: 415184
L
23 November 2011
96
4
Ich lese schon die ganze Zeit mit in diesem Thread, wollte mich aber nicht äußern, da ich auch die selbe Meinung vertrete wie die anderen, die hier posten.
Ich finde es auch eine Schweinerei hoch 3 das es die Kürzungen gibt und gleichzeitig die WMS- Preise erhöht werden!
Das WMS dient doch genau den Leuten die hier aktiv sind und das ganze durch ihre Werbung (mit-)finanzieren- so denke ich (und ist bei mir auch der Fall)
Und diese Leute bezahlen jetzt das gleiche wie jeder X- beliebige Kunde, der auf klamm Werbung machen will! Ich denke mal sollte den registrierten Usern einen kleinen Rabatt, oder diese Exklusivität lassen- Anmeldung= Rabatt... (belehrt mich bitte eines besseren, wenn dies nicht der Fall sein sollte und jeder über das WMS- Buchen kann- dann einfach ignorieren)

Aufgrund der Reduzierung der Powerlinks und allgemein der schlechten Vergütung der Startseite werde ich meinen PREMIUM Account auslaufen lassen (= keine weiteren Einnahmen für klamm von meiner Seite-wer es nicht versteht), keine Werbung mehr buchen, da ich dann mein Geld auch ohne Werbung an Lukas überweisen könnte (=keine weiteren Einnahmen für klamm von meiner Seite) und hoffen das ich die 5€ noch voll bekomme und dann auf Wiedersehen sagen! Auf ner anderen Seite bekomme ich mit etwas glück beim spielen PRO TAG 0,50€ "geschenkt" und habe einen Zeitaufwand von maximal 5 Minuten... bei klamm bin ich Stunden online und verdiene 1-2 Cent am Tag wenns hochkommt!

Schade um die Seite... aber so ist die realität... hoffe das man es an der Anzahl der Werbebuchungen und der Mitgliederanzahl irgendwann merkt das hier was schief läuft... Vielleicht nicht heute und nicht morgen- aber ich denke dieses Jahr wird es hier richtig einbrechen... spätestens wenn einige ihre Auszahlungsgrenze erreicht haben!

Und zum Thema "eigene Meinung".... Solange sich Lukas hier nicht selber äußert zu diesem Thema und es schreibt, sind alles eigene Meinungen!!!

Und damit es auch jeder versteht (insbesondere Moderatoren)....... DIESER TEXT IST MEINE MEINUNG!!!!!!
 

paymymail

Ref-Gejagter
ID: 188266
L
24 April 2006
1.209
104
Falls wirklich jemand seine Existenz aufgrund der 0,50€ p.m. an Mindereinnahmen gefährdet sieht (und das muss es wohl geben sonst würden wohl nicht einige die Peinlichkeit in Kauf nehmen das hier so offenherzig kund zu tun) kann er sich gern mit Bankverbindung vertrauensvoll an mich wenden ... wir finden sicher gemeinsam eine Lösung :ugly:
 

Chory

Ad2Clix.de
ID: 335466
L
24 Februar 2011
194
3
bei klamm bin ich Stunden online und verdiene 1-2 Cent am Tag wenns hochkommt!

Nach dem ich diesen Satz gelesen habe, tust Du mir richtig leid :mrgreen:

Tipp: Ich bin täglich keine Stunden online bei klamm und spare mir dadurch viel Stromkosten, unterm Strich ist mein Gewinn höher als Deiner :ugly: :ei:
 

theHacker

sieht vor lauter Ads, den Content nicht mehr
Teammitglied
ID: 69505
L
20 April 2006
22.643
1.280
So, jetzt schreib ich doch auch mal was. In den Newskommentaren ist ja leider keine Diskussion erlaubt/möglich, drum zitier ich mal ein paar Kommentare:
klamm schrieb:
Ich muss andere Features, die 2014 teilweise teurer werden, gegenfinanzieren. Und auch Neues, was 2014 kommen wird und viele Entwicklungskosten verschlingen wird.
Hierauf wurde im Forum noch gar nicht eingegangen - wundert mich eigentlich. Ich bin immer davon ausgegangen, dass klamm.de alleinig von Lukas entwickelt wird. Also lese ich doch hier nur eine Gehaltserhöhung raus? Nicht, dass ich das schlechtreden will, das hat jeder irgendwann mal verdient, aber es den Usern so auf die Nase zu binden, wenn eh schon so Kommentare wie "Auto kaputt" oder "Pilotenschein in der Tasche, jetzt muss ne Maschine her" kommen...

Was ich sehr häufig seh, sind solche Reaktionen von Usern auf den Content:
Devil-Inside schrieb:
Früher war alles besser.Google war eine Suchmaschine,die nur aus ein paar Zeilen Quelltext bestand.Klamm war eine Startseite mit News und wenig TamTam.Heute ist alles aufgebläht.Mal ehrlich:Wer nutzt den ganzen teuren Krempel wirklich?
Tom-Cat schrieb:
Wenn gewisse Inhalte deutlich teurer werden dann muss man ggf. überlegen ob man nicht besser auf diese verzichtet oder Ersatz reinstellt. Fragt sich dann noch ob größere Neuerungen überhaupt erwünscht sind???
konstanzee schrieb:
Wozu noch neue und hochwertigere Inhalte? Die "Glanzzeit" von klamm.de ist aus meiner Sicht ohnehin schon lange vorbei. Leider!
gollaff schrieb:
Hmmm, ich verstehe ja, dass du versuchst, aus Klamm eine hochwertige Portalseite zu machen. Aber vergiss bitte nicht, dass viele User auch hauptsächlich wegen Paid4 hier sind bzw. zumindest deswegen mal her kamen & daher auch was verdienen wollen!
felicat schrieb:
Ich werde mich auch jetzt nach einer besser bezahlten Seite umsehen. Die derzeitigen Inhalte sind meiner Meinung nach hochwertig genug. Es werden keine Neuerungen benötigt so wie ich das sehe.

Der Content wird zwar teuer bezahlt - und ich bin mir sicher, dass Lukas da ordentlich vielstellig im Monat in die Tasche greifen muss -, taugt aber wohl auch nicht besonders, wie man an diesem Kommentar sieht:
Spongi schrieb:
Das nennst du hochwertigen Inhalt: http://www.klamm.de/news/easybell-d...t-vdsl-50-wieder-fuer-24-95-euro-5N56237.html ? Werbung getarnt als IT-News!? Thema des Tages..."...Beverly Hills 90210....". So ein Schwachsinn!

Ich versteh nicht, warum nicht ein bisschen mehr auf Userwünsche eingegangen wird. Die großen Features letztes Jahr sind ja voll in die Hose gegangen:
Die versprochenen 50k neuen User mit dem neuen Design... naja, war wohl nix :ugly: Was mich da Lukas' Stelle tierisch quälen würde, is die Frage, ob das neue Design damals was gebracht hätte, wie die User es noch wollten. Wir erinnern uns an den Thread mit den abgelehnten Verbesserungsvorschlägen, weil x mal die Woche die Idee kam, den Reloadsperren-Timer auch im Forum anzuzeigen. Jetzt isser da; doof nur, dass keiner der User, die ihn damals wollten, mehr da is...

Und der Schlaufuchs... ich war ja noch nie von dem Ding überzeugt, weil es einfach nur ein "abgespecktes Forum" is. Klar, usergenerierter Content, aber auch das war / wird wohl nix mehr, wenn man mal die Stats anguckt:

plot_303_months.png


An dieser Stelle mal eine Anmerkung zu den Weblogs:
Ich klick eigentlich im Community-Watch immer an, wenn ein User einen neuen Weblog-Eintrag macht. Ich hab in den letzten Monaten/Jahren eigentlich immer nur Werbung gesehen. Die Weblogs wären so ein schöner Ort, um richtig echten Content auf klamm zu haben, allerdings, da hier nix regelmentiert is, nutzen es alle User nur, um da ihre Reflinks und allen Müll abzuladen; nix, was auch nur entfernt was mit der ursprünglichen Idee des Weblogs zu tun hat.


Konstruktive Vorschläge für neue Features sind doch da. Wieso werden die nicht umgesetzt? Alle Neuerungen hatte bis jetzt doch immer nur primär ein Ziel: Bots anzulocken. Das geht jetzt schon seit dem vB Seo-Hype damals. Ja, es hat funktioniert. Das klamm-Forum ist im Schnitt von 80% Bots/"Gästen" bevölkert. D.h. ein Minimalteil der Besucher im Forum sind registrierte User. Und nur diese könn(t)en auch was posten und somit das Forum wieder ein bisschen in Schwung bringen.

Eine aktuelle Aussage von Lukas in den Kommentaren:
klamm schrieb:
Denn die Einnahmen kommen größtenteils nicht von den aktiven Usern, sondern von den "Gästen" aus den Suchmaschinen (ja, besser wäre andersrum).
Aktuelles Beispiel zu Vorschlägen:
http://www.klamm.de/forum/f62/klamm-boxen-per-drag-drop-anordnen-422712.html

Das is Vorschlag, der relativ einfach umzusetzen is, in den heutigen Zeiten (Stichwort: Web 2.0) eigentlich schon fast ne Selbstverständlichkeit is, aber dieser Thread wird wie alle anderen nicht mal mit einer Antwort gewürdigt.


Und statt eben diesem "auf die User zugehen", kommt dann auch noch die Kürzung des Verdiensts. Ja, ich kenn die Argumente, dass Flaschensammeln schon mehr Verdienst einbringt, aber es is nunmal so, dass klamm.de eine bezahlte Startseite is: "klamm.de :: Geld. News. Promotion!"
Und genau deshalb sind viele User da. Vielleicht nicht alle, aber zumindest die, die es sind, werden die Seite verlassen. Entsprechende Kommentare sind in den News zu finden und ich kenn mindestens einen User so, der das auch wirklich durchziehen wird. Versteh ich auch. Wieso auf dieser Seite verdienen, wenn es noch andere Verdienstseiten gibt, die entsprechende Vergütung haben, aber nicht kürzen mit dem Argument, der hochwertige Content koste so viel, obwohl der Content denjenigen gar nicht juckt?

Eine andere Sparte von Usern sind die Loseuser. Mir persönlich sind sie egal, aber es gibt da einen großen Teil der User, die da anders denken. Wieso gibt man denen nicht endlich ihre dämliche Losemenge-Gesamtanzeige, damit die wieder zufrieden sind? Je weniger diese Dinger wert sind, desto mehr werden diese Leute auch wegziehen; mit ihnen ihre Loseseiten und potentielle Neu"kunden" für klamm.de, weil jeder, der sich auf ner Loseseite registriert, muss sich ja auch auf klamm.de registrieren.


So, sorry, ich glaub, der Post is n bisschen durcheinander geworden :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Maske110

Well-known member
ID: 415184
L
23 November 2011
96
4
Und statt eben diesem "auf die User zugehen", kommt dann auch noch die Kürzung des Verdiensts. Ja, ich kenn die Argumente, dass Flaschensammeln schon mehr Verdienst einbringt, aber es is nochmal so, dass klamm.de eine bezahlte Startseite is: "klamm.de :: Geld. News. Promotion!"
Und genau deshalb sind viele User da. Vielleicht nicht alle, aber zumindest die, die es sind, werden die Seite verlassen.
So, sorry, ich glaub, der Post is n bisschen durcheinander geworden :biggrin:

Genau dort Stimme ich dir zu! Ich zum Beispiel habe diese Klammlose noch NIE beobachtet, geschweige den sammle sie/ tausche etc.! Ok, wenn ich mal genügend habe, kaufe ich mir mal ein Coin oder so, weil ich nicht weiß wo hin!
Für mich zählt nur das eine... harte "LOSE" => Geld in Form von Euro oder Dollar!
Aber wie gesagt, wenn ich nichtmal annähernd meinen Premium Account reinbekomme - No way!
 

knuppel

Well-known member
ID: 286075
L
8 September 2011
788
15
Zita theHacker:
"...Der Content wird zwar teuer bezahlt - und ich bin mir sicher, dass Lukas da ordentlich vielstellig im Monat in die Tasche greifen muss -, taugt aber wohl auch nicht besonders, wie man an diesem Kommentar sieht:
Zitat:
Zitat von Spongi
Das nennst du hochwertigen Inhalt: http://www.klamm.de/news/easybell-do...o-5N56237.html ? Werbung getarnt als IT-News!? Thema des Tages..."...Beverly Hills 90210....". So ein Schwachsinn!
Ich versteh nicht, warum nicht ein bisschen mehr auf Userwünsche eingegangen wird. Die großen Features letztes Jahr sind ja voll in die Hose gegangen...".

Danke das da endlich mal jemand drauf reagiert. Aber von klamm kam da noch nichts.
 

darkkurt

Buh!
ID: 35967
L
20 April 2006
13.134
631
Ich bezweifele, dass der in den Kommentaren (und auch hier im Forum) kritisierte (Werbe-)Content bezahlt wird. ;)
 

Herzoegchen90

Well-known member
ID: 376225
L
12 Mai 2010
1.199
89
klamm.de hat den Leitspruch
Geld. News. Promotion!
zumindest steht das ganz oben auf der Seite... und deshalb bin ich hier, weil klamm.de eine bezahlte Startseite ist.
Lose interessieren mich nicht so, liegt vllt daran, dass die, als ich mich hier anmeldete, bereits praktisch wertlos waren. Ab und zu setz ich mein (minimales) Loseguthaben bei den Verlosungen ein, dass wars aber auch schon.
Die News sind bisweilen von echt grottiger Qualität, aber einige News sind doch recht informativ, auch im Forum lese ich gerne und wenns interessant ist, wieso nicht mal seinen Senf dazu geben?
Im Grunde ist mir die Seite als Startseite ans Herz gewachsen, ich lese regelmäßig die News, nutze ab und an das Forum usw.
Aber der Hauptgrund ist, dass es als Startseite eben vergütet wird und auch wenn mein Leben nicht davon abhängt, online bin ich sowieso und warum dann nicht n paar Euro pro Jahr mitnehmen. Bisher habe ich immer so ca. 10 € pro Jahr geschafft, das ist immerhin mal n extra Kinobesuch. Reich wird man nicht, aber man kann sich mal was extra gönnen :mrgreen:
Auf der einen Seite kann ich jene, welche jetzt Zeter und Mordio schreien nicht wirklich verstehen, denn man bekommt für quasi Nichtstun immer noch Geld, andererseits muss auch ich sagen:

Wenn die Vergütung noch geringer ausfällt und immer weiter gekürzt wird bzw. womöglich ganz wegfällt, dann kann ich mir auch Google wieder als Startseite einrichten!

Und für klamm heißt das im Umkehrschluss, kein(e) User, keine Einnahmen.
Sind schon größere Seiten zugrunde gegangen, weil die User verschwunden sind...
 

darkkurt

Buh!
ID: 35967
L
20 April 2006
13.134
631
Von den Questionlinks war doch bislang nicht die Rede, oder hab ich was übersehen? Jedenfalls bringen korrekte Antworten jetzt auch nur noch 0,3 ct statt 0,5...
 

MSF

Suche Lose per PP
ID: 324676
L
9 Februar 2009
3.293
77
Vieleicht sollte er für die Zeit die man auf Klamm.de verbringt, im Hintergrund KC schürfen lassen,
die mit einem "realen Wert" versehen sind.