20 Fragen zum Nachdenken

ts_hasan

im urlaub
ID: 316379
L
16 Mai 2008
3.011
273
Bin mal echt gespannt auf die Antworten.



1. Würdest du einem wunderschönen Schmetterling die Flügel ausreißen, wenn du dafür einen tollen einwöchigen Urlaub deiner Wahl bekämst?

2. Wenn du heute entscheiden müsstest, mit deinem Partner den Rest deines Lebens zusammen zu bleiben oder ihn sofort zu verlassen, was würdest du tun?

3. Wie viele deiner Freundschaften dauern schon länger als 10 Jahre? Wie viele der aktuellen Freundschaften werden in 10 Jahren noich wichtig sein?

4. Du könntest 90 Jahre alt werden. Die letzten 60 Jahre entweder im Körper oder mit dem Geist eines 30-Jährigen. Wie würdest du dich entscheiden?

5. Beurteilst du andere mit höheren oder niedrigeren Maßstäben als dich selbst?

6. Wärst du bereit einen unschuldigen Menschen zu töten, wenn dadurch der Hunger in der Welt beendet werden würde?

7. Du könntest 20 extrem glückliche Jahre erleben, wüsstest aber, dass du gleich nach dieser Zeit sterben müsstest. Wie würdest du dich entscheiden?

8. Für was bist du in deinem Leben am dankbarsten?

9. Du bist für das Leben von 100 Menschen verantwortlich, deren Leben in Gefahr ist. Welche Handlungsweise würdest du bevorzugen: Die, bei der 90 Prozent der Leute gerettet werden oder die bei der du eine 50-prozentige Chance hast entweder alle zu retten oder keinen?

10. Du könntest mit deinen Eltern vier Wochen in den Urlaub fahren oder jeden Abend im Büro unbezahlte Überstunden machen. Wie entscheidest du dich?

11. Wie viel S*x würdest du tatsächlich wollen, wenn dein Partner stets bereit wäre und es keine zeitliche Begrenzung gäbe.

12. Würdest du dein eigenes Leben du ein jahr verlängern, wenn dieses Jahr einer anderen Person, die du niemals treffen wirst, abgezogen wird? Wie würdest du dich entscheiden, wenn du wüsstest, wem das Jahr abgezogen wird?

13. Mit wem würdest du dich wohler fühlen: Mit einem Partner, der doppelt so attraktiv ist als du oder mit einem, der nur halb so attraktiv ist?

14. Wie oft schaust du dich am Tag im Spiegel an?

15. Würdest du für einen guten Freund einen Meineid sprechen?

16. Würdest du deinen Partner zu einem Seminar für Sextechniken schicken wollen.

17. Du erfährst, dass dein bester Freund ein Heroin-Dealer ist. Wie würdest du reagieren?

18. Du hast die Wahl: Du hast entweder einen sehr guten Freund und keine Bekannten. Oder viele oberflächliche Freunde und keinen Seelenverwandten. Wie entscheidest du?

19. Du hast die Chance, die Liebe deines Lebens zu treffen. Du weißt jedoch, dass dieser Mensch in sechs Monaten sterben muss. Würdest du ihn trotzdem kennenlernen wollen? Was wäre, wenn er nicht sterben sondern dich betrügen würde?

20. Würdest du gerne dein genaues Todesdatum wissen?


Quelle: 'Book of Questions'
 
  • Like
Reaktionen: MiD

TheRockMan

Melts at 7800° F
ID: 293295
L
25 April 2008
6.506
3.504
1. Nein, würde ich nicht.
2. Ich bin derzeit alleinstehend. Sonst lebenslänglich.
3. 2 / 2
4. für den Körper, denn der Geist ist leichter fit zu halten.
5. meist mit niedrigeren
6. wenn das ginge, ja
7. danke, aber nein danke!
8. für die Erfahrungen, die ich machen durfte.
9. 90 % retten
10. für den Urlaub. ich weiß nur noch nicht, wie ich die beiden Urnen durch den Zoll kriege. :mrgreen:
11. keine weiteren Bedingungen? dann 24 h/Tag!
12. a) nein. b) kommt auf die Person an (Tunichtgut oder nicht)
13. ist mir egal
14. kommt drauf an, wie oft ich mir die Hände wasche (Spiegel überm Waschbecken) + 1x beim Krawatte binden
15. ja
16. nein, wozu? (siehe 11.!)
17. den besten Freund wechseln
18. für einen guten Freund
19. a) kennenlernen wollen, b) nicht kennenlernen wollen
20. nein
 

noone

Well-known member
ID: 82413
L
14 Mai 2006
884
117
Meine Antworten wären so ungefähr wie die von LordRoscommon, nur dass ich keinen Meineid für einen guten Freund schwören würde und von 30-90 lieber den Geist eines 30-Jährigen hätte (ich sehe ja bei Verwandten und Bekannten, was das Alter aus einem machen kann).
 

mighty666

Well-known member
ID: 28078
L
28 April 2006
7.752
778
ich find das Ding is irgendwie für kleine Mädchen gemacht, das ihre beste Freundin testen wollen :ugly:
 

CDD-R

4,8,15,16,23,42
ID: 135847
L
27 April 2006
1.067
88
1. Ja.
2. Kann ich nicht beantworten, weil ich nicht annähernd in so einer Situation war.
3. Weiß ich nicht, kann ich auch nicht beantworten, bin zu jung.

4. Mit dem Geist.

5. Bewusst bewerte ich niemanden.

6. Klar, lol.

7. Wie viele Jahre würde ich denn sonst leben? Wahrscheinlich würde ich aber das Angebot annehmen.

8. Für das Leben.

9. 90, besserer Erwartungswert.

10. Urlaub mit den Eltern.

11. Keine Ahnung.

12. Würde ich machen. Und ich würde sehr sehr sehr alt werden :LOL: .

13. Doppelt so attraktiv.

14. 3-4 Mal. (Morgens u. Abends)

15. Aus Prinzip nicht.

16. Wieso nicht zusammen dahin? 8)

17. Je nachdem ob er auch Abhängig ist Kontakt abbrechen.

18. Wohl eher das erste.

19. Ich glaube nicht, dass es nur eine Liebe im Leben gibt, also nehm ich die Gelegenheit doch sicherlich mit.

20. Ja.


Wo sollen mich die Fragen zum nachdenken bringen? Die moralischen Fragen kann ich locker beantworten und der Rest ist einfach nur schwammig und realitätsfern.
 

wwewrestling

Nervensäge
ID: 238422
L
20 Juni 2006
1.480
108
1. Nein

2. Hab keinen Partner also kann ich das nicht beantworten

3. hmm... länger als 10 jahre? wohl nur eine...

4. Körper

5. niedrigeren

6. Nein

7. Würde ich nehmen

8. Eltern

9. Die mit den 90%

10. Urlaub

11. oha^^ schwer zusagen^^

12. Würde ich nicht machen

13. doppelt so attraktiv^^

14. 3 mal vllt

15. Nein

16. klar xD

17. Wäre mir egal

18. Ersters

19. Also nen Versuch wäre es doch wert!

20. JA
 

Conino

Member
3 April 2010
24
0
1. NEIN

2. Bin Single

3. -/3

4. Körper

5. Ich beurteile keine menschen , ich denke dazu hat nur gott das recht :)

6. JA

7. Nein

8. Mich

9. 90%

10. Eltern

11. jeden tag

12. a)Ja *schnell weglauf* b) kommt auf die person an

13. Doppelt

14. 1mal

15. Für eine Person würd ichs mit hoher warscheinlichkeit tun , sonst nicht.

16. ja

17. Fragen ob er damit gut geld verdient :biggrin:

18. sehr guten freund

19. a) nein b) besser als tod

20. Jein
 

Rare_Dog

Well-known member
ID: 117226
L
22 März 2009
247
17
1. Ja

2. Sofort verlassen, auch wenn es mir weh tun würde.

3. 10 / 5

4. weder noch. Wenn ich 90 bin habe ich genug erlebt und wäre glücklich

5. genau die selben Maßstäbe, mich selbst kann ich aber am besten beurteilen/einschätzen

6. Ja, auch wenn er mir nahe stehen würde.

7. Die glücklichen Jahre..!

8. Meine Geburt.. ohne die könnte ich für garnichts dankbar sein!

9. 90%.. ich bin kein hollywood-action held

10. Urlaub

11. 3 Mal pro Woche

12. Ja, auch wenn ich die Person kennen würde, nicht aber wenn sie mir Nahe stünde

13. Extrem schwierige Frage.. Auch wenn das Äußere nicht alles ist: doppelt so schön wie ich!

14. 1 Mal morgens + vor dem Ausgehen (2-3mal die Woche)

15. Kommt drauf an, was er getan hat

16. Nö, S*x soll Spaß machen, kein Sport sein!

17. Er wäre immernoch mein Freund.

18. viele oberflächliche Freunde

19. Nein / Ja

20. Ja
 
Zuletzt bearbeitet:

ts_hasan

im urlaub
ID: 316379
L
16 Mai 2008
3.011
273
Antworte Du zuerst...

Außerdem stehe ich nicht so auf abgekupfterte Texte. Lass Dir doch selbst etwas einfallen.
Was istn eigeltich das Problem. Fand die Fragen interessant und wollte das mit euch teilen.(PUNKT)

Quelle ist übrigens auch angegeben. Das ichs selber geschrieben habe, hab ich nie behauptet. ...

[edit by darkkurt]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Valares

Well-known member
ID: 386788
L
21 Januar 2010
221
67
Oh, ich liebe philosophische Fragen. Auch wenn ich diese Fragen bereits kenne und für mich selbst beantwortet habe, will ich sie beantworten und darüberhinaus auch noch meine Beweggründe angeben.

1. Nein. Ich würde einem schönen oder wüsten oder irgendeinem Schmetterling nicht die Flügel oder sonstwas ausreissen, um zu einem schönen Urlaub zu kommen, da es gegen meine ethischen Grundsätze verstösst, einem Tier bewusst und/oder zu meinem Vergnügen/Unterhaltung schmerzen zuzufügen oder es gar zu töten, ohne dass ich dadurch einen für einen Menschen lebenswichtigen, benötigten Schritt tun würde.
[Abgeändert aufgund meines missverständlichen Textes. Original:
Niemals. Auch keinem wüsten Schmetterling. Ein anderes Leben geht meinem Wohl vor.]

2. Bin Single. Dennoch würde ich für den Rest meines Lebens mit meinem Partner zusammen sein wollen.

3. Sofern man meine Eltern und/oder Verwandschaft nicht dazuzählen darf: Keine. Zur letzten Frage: Weiss ich nicht. Vielleicht alle, vielleicht keine. Hängt auch von meinen Freunden selbst ab.

4. Für den Geist eines 30 Jährigen. Schönheit ist bei mir Zweitrangig.

5. Schwer zu sagen. Vermutlich kommt das auch auf den Menschen darauf an, den ich beurteilen muss/müsste. Vermutlich eher mit niedrigeren Maßstäben.

6. Nein. Ich kann/könnte keinen Mensch töten, selbst wenn ich damit viel leid ersparen könnte. Anders wäre es, wenn ich der Mensch bin/wäre. Dann wäre ich bereit, meinen Tod in kauf zu nehmen, sofern mir wirklich garantiert wäre, dass niemand mehr Hunger leiden müsste.

7. Schwer. Ich denke, zum Leben gehört auch eine traurige Zeit. Ich würde mich also gegen 20 extrem glückliche Jahre entscheiden.

8. Für das Leben selbst. Meines, wie auch das meiner Umgebung.

9. Zwar eine schwere Entscheidung, ich würde aber die 90 Retten. Das Problem der ganzen Sache? Entweder denkt man systematisch und Teilt somit das Leben in eine Rechnung auf (was für mich alles andere als gut ist), oder aber man "spielt" um das Leben anderer Leute (was in meinen Augen schlimmer ist, als eine Rechnung daraus zu machen).

10. Für die Eltern natürlich. Ich vertrage mich mit meiner Familie bestens.

11. Soviel ich mag, vielleicht jeden 2. Tag.

12. In beiden Fragen ein Nein. Ich stelle mein Leben nicht vor das von anderen.

13. Keine Ahnung. Vermutlich mit einem, der doppelt so attraktiv ist.

14. Jedesmal wenn ich irgendwas im Badzimmer mache oder in einem Schaufenster ich mich spiegle. Jedoch meist alles andere als extra. Es passiert einfach.

15. Käme auf den Grund des Meineides an. Befürworte ich seine Gründe, so würde ich einen Meineid begehen. Wiederspräche der Meineid meiner Ethik, so würde ich keinen sprechen.

16. Nein, wozu? Wenn er das wollen würde, ok, aber nicht meinetwegen.

17. Ich würde ihn verachten, aber genauso seine Gründe wissen wollen. Ebenso, wie es weitergeht. Hört er auf, keine Polizei. Macht er weiter, her mit der Polizei.

18. Für den sehr guten Freund. Sollte ich mal wirklich nicht mehr weiterwissen, tut es gut, sich auf jemanden verlassen zu können.

19. In beiden Fällen würde ich sie treffen wollen. Wenn sie sterben würde, so habe ich zumindest jeden Tag mit ihr leben können. Wenn sie mich betrügt, so würde ich das akzeptieren, würde aber nicht bedeuten, dass es für immer vorbei wäre.

20. Ja, sehr gerne. Zwar habe ich bereits eine kleine Vorahnung, wenn ich so meine "Wehwehchen" zähle, aber dennoch wäre es dennoch schön, den Tag zu wissen.


Für alle, die es als merkwürdig erachten, sich solche Fragen zu stellen, wenn man im Leben vermutlich eine solche Entscheidung eh nie treffen wird: Es zählt nur, dass man sich ausdenkt "Was wäre, wenn...". Man kann sich mit denken beschäftigen, wenn es langweilig ist.


Alle Angaben wurden von mir Wahrheitsgemäss ausgefüllt, und wiederspiegeln nur meine Ansicht/Meinung.

Valares
 
Zuletzt bearbeitet:

Pompei.Pit

click here...
21 April 2006
603
63
1. Nein!
2. Bin Single, die Frage stellt sich für mich nicht.
3. Eine einzige. Echte Freunde sind dünn gesäht.
4. Den Körper. Der Geist ist leichter in Schuss zu halten.
5. Ich setze gleiche Maßstäbe an.
6. Nein.
7. Keine Ahnung.
8. Für meine Tochter:p
9. Das Wohl vieler wiegt schwerer als das Wohl weniger oder eines Einzelnen. Deswegen würde ich die Handlungsweise 90 Prozent wählen.
10. Urlaub.
11. Da ich Single bin, stellt sich die Frage nicht.
12. Keine Ahnung.
13. Attraktivität ist irrelevant. Auf die inneren Werte kommt es an.
14. Kommt darauf an, wie oft ich mir die Hände wasche.
15. Nein.
16. Als Single ist die Frage für mich nicht relevant.
17. Fallen lassen.
18. Nicht zu beantworten.
19. Meine Mrs. Right habe ich vor 25 Jahren laufen lassen. Teil Eins kann ich nicht beantworten, zweiter Teil der Frage: Keine Ahnung.
20. Nein.
 

Helldoor

*Beta Draconis*
ID: 346081
L
26 März 2009
1.373
224
1: Ja wahrscheinlich schon. Hört sich grausam an und ist keine schöne Vorstellung aber meine Güte, ich esse auch Fleisch....

2. Rest des Lebens. Mit Freude.

3. Ich glaube keine dauert bisher länger als 10 Jahre. Das verflixte 7. Jahr.... :)

4. Ich nehme dein Körper. Im Geist bin ich eh auf 12 stehen geblieben... :LOL:

5. niedriger

6. Ich glaube schon. Erstens, wer ist schon unschuldig und zweitens sind vom Hunger doch eine ganze Menge Menschen betroffen. Und der würde danach wegen seinem Tod bestimmt eh einen Superplatz im Paradies oder eine tolle Wiedergeburts-Vorraussetzung bekommen. ;)

7. Weiß ich nicht. Klingt sehr verlockend, das mit dem Sterben finde ich auch nicht so problematisch. Mein Problem an der Sache wäre eher folgendes: 1. nur Glück wird auch langweilig. 2. Ich will es durch "eigene Kraft" schaffen und nicht durch so einen "Teufelspakt". Daher wahrscheinlich :arrow: nein.

8. für meinen Freund

9. 90%. Es wird sowieso immer gestorben. Bei allem gibt es Verluste. Besser 90 sicher als eventuell keiner mehr.

10. Urlaub. Wo ist das Problem? :hö:

11. Weiß nicht. Saisonabhängig.... :LOL:

12. Vielleicht bin ich zu jung für die Frage. Ich wüsste nicht, warum ich das eine Jahr überhaupt haben wollen würde.
Wenn ich so weit wäre und noch etwas ganz wichtiges zu erledigen hätte: Vielleicht schon. Wenn ich die Person kennen würde glaube ich aber nicht.

13. Schwer. Ich habe gerne einen gleich-attraktiven Partner. Wenn ich mich entscheiden muss, nehme ich glaube halb.

14.Seeehr unterschiedlich.

15. Ich glaube nicht.

16. Nö, das braucht er nicht.

17. Weiß ich nicht.

18. Für den sehr guten Freund natürlich. "Bekannte" brauchte ich noch nie.

19. Die Liebe meines Lebens habe ich schon. :p

20. Nein auf keinen Fall.
 

plueschnatter

Unsinniversalgenie
ID: 353046
L
12 Juni 2009
339
105
1. Ja, hab ja schließlich auch kein Problem damit Mücken und Fliegen zu plätten
2. Bin Single aus Leidenschaft
3. 5 - der Rest ergibt sich
4. Zweite Option - Sonst fängt man an mit seinen Organen zu sprechen (Milzchen, Zirröschen und so)
5. Bescheidenheit ist eine Zier doch besser lebt sichs ohne ihr...
6. Sind wir jetzt bei den Kannibalen?
7. Ist doch egal wie lange man lebt. Wichtig ist, daß man lebt
8. Bäume
9. Kommt auf die Situation an
10. Den Urlaub vom Schmetterling einlösen
11. s.o.
12. entzieht sich meiner Logik
13. der Charakter sollte stimmen
14. Keine Ahnung, zähl ich nicht
15. Nein
16. s.o. - Fortbildung könnte trotzdem nicht schaden :biggrin:
17. Ihn darauf ansprechen und meine Meinung geigen. Sollte er von dem Zeuch abhängig sein, Fußtritt in die nächste Entzugsklinik und ENDE
18. Mit letzterem läßt sichs besser leben
19. a) na und... b) "betügen" wegen nicht genau nach 6 Monaten sterben? Hat der eben nochmal Glück gehabt...
20. http://www.deathclock.com/
 

TheRockMan

Melts at 7800° F
ID: 293295
L
25 April 2008
6.506
3.504
plueschnatter, die deathclock hat nen Haken. Die erzählt mir nämlich, meine Zeit wäre schon seit 1996 abgelaufen :ugly: Schreib ich Geister-Postings? :mrgreen:
 

TheRockMan

Melts at 7800° F
ID: 293295
L
25 April 2008
6.506
3.504
Nee, die Blutsauger aus dem Finanzgewerbe hab ich früher getroffen ;) Löcher im HALS hab ich von denen aber nicht gekriegt :mrgreen:
 

Helldoor

*Beta Draconis*
ID: 346081
L
26 März 2009
1.373
224
Ich werde kurz vor meinem 80. Geburtstag dahinscheiden.... Ich weiß ja nicht, so alt wollte ich gar nicht werden....