„Urlauber bekommen ein wenig Gesellschaft beim Überqueren eines Flusses“

Video auf Youtube: <link>
Originaltitel: „On our way back from a river dolphin survey, we spotted a three toed sloth swimming across the river. We stopped and helped him reach the bank.“

Kommentare

(12) seibet2 · 11. Mai um 22:45
jeder hat etwas was er besonders gut kann. Faultier also schwimmen . das wusste ich nicht.
(11) 17August · 03. Februar um 14:31
warum kann man die Tiere nicht in Ruhe lassen!
(10) upi · 06. Januar um 20:37
Ich glaube auch, dass der arme Bursche einfach nur den Fluß queren wollte. Der wollte nicht an Bord.
(9) upi · 06. Januar um 20:17
Ich glaube auch, dass der nicht ins Boot wollte, sondern nur den Fluß durchqueren.
(8) chance · 25. März 2019
sieht nicht so aus, als ob das tier auf`s boot wollte
(7) k481319 · 17. März 2017
Ja, Faultiere können sehr gut schwimmen
(6) Heidi1978 · 17. März 2017
Das arme Tier.
(5) villasunshine20 · 22. Januar 2017
Gehen Faultiere im Wasser unter? Die Vermutung liegt nahe, dass Faultiere so langsam schwimmen, wie sie sich auch sonst bewegen – und daher sofort ertrinken. Doch das Gegenteil ist der Fall. Faultiere können sehr gut schwimmen und bewegen sich mit ihren Vorderarmen kraulend vorwärts. Manchmal lassen sie sich direkt vom Baum ins Wasser fallen.
(4) k451532 · 18. Januar 2017
Oh das arme Faultier, hoffentlich haben sie es an Land gebracht.
(3) dicker36 · 17. Januar 2017
Jo, gut das sie ihn raus geholt haben.
(2) nadine2113 · 14. Januar 2017
Der war bestimmt nicht freiwillig im Wasser.
(1) k29391 · 13. Januar 2017
Pudelnass der Ärmste