„Tierlaute immitieren leicht gemacht“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „The Animal Sound Man“

Kommentare

(17) pussy49 · 14. August um 17:45
hammer
(16) HerrLehmann · 06. März um 19:46
Derart synchron kriegt man kein Playback gewuppt.
(15) ELUTE · 27. Februar um 11:26
Naja, wenn das wirklich live ist dann ist es wirklich eine Leistung. Ich tippe aber mal auf eine Art playback. Ich kann auch die Lippen bewegen und da im Hintergrund ein Band abspielen wo ein Schlagersänger singt okay, auch das synchrone Lippen bewegen muss gelernt sein.
(14) pussy49 · 22. Juni 2018
mein respekt
(13) k451532 · 05. Dezember 2017
Super aber erfordert sicher eine Menge Übung.
(12) bs-alf · 10. November 2017
was es alles gibt , Klasse
(11) specksteinfee · 20. Mai 2016
das muss man auch erst gut geübt haben - klasse
(10) nadine2113 · 10. Dezember 2015
Der könnte doch sein Geld beim Rundfunk oder Hörbuchverlag machen.
(9) mikarger · 22. Oktober 2015
@4: Der kommt nach einer ausgiebigen Bohnenmahlzeit und zieht dann ne Fuhre Mist... ;-)
(8) habanero · 22. Oktober 2015
die bleistifte kommen echt gut ;)
(7) Wolfskatze · 13. Oktober 2015
echt gut
(6) dailybitcoin · 11. Oktober 2015
ja ja ja
(5) Das_Ding · 03. Oktober 2015
Warum die bleistifte hinter dem ohr ? aber er ist richtig gut ;)
(4) dicker36 · 02. Oktober 2015
Ein ganzer Bauernhof in einer Person, nicht schlecht. Jetzt fehlt nur noch der Traktor.
(3) Tango848 · 01. Oktober 2015
Der hat sicher lange geübt um so gut zu werden.
(2) k470785 · 30. September 2015
lustig.sehr gut es zeigt die Klänge.
(1) wertual · 30. September 2015
gut