„Fingerknacken unter dem Röntgenbild“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „Fingerknacken unter dem Röntgenbild“

Kommentare

(11) ELUTE · 19. Mai um 11:57
Danke Dir Du feiger unbekannter Negativbewerter. Es bleibt aber dabei. Facebook ist Sch... ebenso wie das Land wo es her kommt. Der heutige Amerikaner ist und bleibt ein Kaugummi kauender, Sonnenbrillen tragener Feigling. Das einzige was die können, ist Napalm- und Atombomben auf andere Länder werfen. Die wahren und mutigen Amerikaner hat man in Reservate gezwängt und ausgerottet. Das waren die Indianer. - Nun her mit weiteren Negativbewertungen. Ich sammle sowas...
(10) mimalau · 15. April um 10:27
braucht kein Mensch
(9) ELUTE · 21. Februar um 14:17
Stimmt genau. Warum sich wegen diesem Blödsinn Röntgenstrahlen aussetzen und Gesundheitsschäden riskieren. Aber man muss ja nur gucken von welcher Webseite es kommt -Facebook. Dann sind alle Klarheiten beseitigt. Von dort kommt selten mal vernünftiges.
(8) Mafalda · 11. Juni 2018
Sich dafür die Strahlung anzutun ist schon mehr als dumm.
(7) Witchinferno · 29. Januar 2017
auf was für bekloppte Ideen manche Leute kommen nur um Aufmerksamkeit zu erlangen.....
(6) Kaizer · 12. August 2016
Das war nicht schwer zu erraten: wenn man die Finger hin- und herknickt kommt Bewegung in die Gelenke wobei der Zusammenhalt dann über Sehnen funktioniert. Das tut erstens nicht weh und zweitens auch keinerlei Schaden. Das einzige was ungesund ist, sind Röntgenstrahlen!
(5) Tango848 · 24. April 2016
Tut nicht gut, und jeder, der das Video sieht, sollte das nun begriffen haben.
(4) Tax-5 · 19. April 2016
Das zusehen tut schon weh...
(3) dicker36 · 23. März 2016
Ähm, bitte nicht nachmachen, aber wo bekommt man schon ein Röntgengerät her.
(2) specksteinfee · 21. März 2016
ja das tut weh
(1) nadine2113 · 21. März 2016
Autsch!