News
 

Neuer Massenrückruf: Bei Nissan rostet die Lenkung durch

Franklin (dpa) - Die Rückrufaktionen der Autobauer nehmen kein Ende. Dieses Mal hat es den japanischen Hersteller Nissan erwischt. Mehr als 600 000 Autos in Nord- und Südamerika sowie Afrika sind betroffen, es geht um Rost an der Lenkung und wackelige Batterieklemmen. Unfälle habe es wegen der technischen Mängel aber noch keine gegeben, versicherte Nissan in Franklin im US-Bundesstaat Tennessee. Der Großteil der betroffen Autos ist in den USA zugelassen.

Auto / USA
12.11.2010 · 03:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen