Klasse Paidmailer guter Verdienst
 
 
Zurück   klamm-Forum > Real World > Politik, Steuern & Finanzen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2011, 20:12:47   #271 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.847
Standard

Wobei man wegen der Vorgeschichte des Regimes auch die Möglichkeit einer "Affekthandlung" in Erwägung ziehen kann.
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2011, 09:27:23   #272 (permalink)
Krieg & Krawall
Benutzerbild von komerzhasi

ID: 23775
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 3.401
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Wobei man wegen der Vorgeschichte des Regimes auch die Möglichkeit einer "Affekthandlung" in Erwägung ziehen kann.
Die Definition wird sehr mühselig und emotional sein. Die einen sprechen von "Siegerjustiz", die anderen von "verständlicher Reaktion". Irgendwas dazwischen wird es wohl sein.
It was a dream big enough to fit the whole world.
It was a dream where everyone was equal under the eyes of God. Bono - 28.03.2005 San Diego
komerzhasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 19:04:20   #273 (permalink)
Russland-Fan

ID: 21503
Lose-Remote

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 3.236
Standard

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Wobei man wegen der Vorgeschichte des Regimes auch die Möglichkeit einer "Affekthandlung" in Erwägung ziehen kann.
Pfählen Kann man irgendwie rechtfertigen? Im Affekt jemanden eine Eisenstange durch den Körper rammen?

Bani Walid wurde heute anscheinend von Pro-Gaddafi-Anhängern zurückerobert... Wäre gut für Libyen, wenn eine Konter-Revolution stattfinden würde... Ohne Einmischung der NATO könnte es sein, dass die wahren Machtverhältnisse langsam (leider wird das wohl Jahre dauern) wieder Einzug halten...

In Nigeria scheint es wohl derzeit auch eine Art arabische Revolution zu geben... Nur wird da Schritt 1 (Pseudo-Demokratie aufbauen) übersprungen und die Christen gleich abgemurkst.. Wo bleibt da die NATO? Millionen von Menschen werden dort vertrieben und anscheinend ist das nicht so wichtig... Sind Morde im Namen der "Religion des Friedens" nicht so schlimm? Nur ein paar 100 diesen Monat... Was ist der Unterschied zum Assad-Regime? Dort gibt man die Aussagen der radikalen "Demokratiebewegung" (oder bezeichnet man die diesmal gar nicht so?) unreflektiert weiter...
Bier ist gut...

Geändert von phip (23.01.2012 um 19:13:06 Uhr) Grund: ß
phip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 21:20:07   #274 (permalink)
Antifaschist
Benutzerbild von perlini

ID: 35054
Lose-Remote

Reg: 19.05.2006
Beiträge: 5.659
Standard

Zitat:
Zitat von phip Beitrag anzeigen
Wäre gut für Libyen, wenn eine Konter-Revolution stattfinden würde...
Gut für wen? Also abgesehen von den Anhängern des ehemaligen Gaddafi-Regimes.

Zitat:
Zitat von phip Beitrag anzeigen
In Nigeria scheint es wohl derzeit auch eine Art arabische Revolution zu geben.
Terroranschläge sind für die eine Art "arabische Revolution"? Kuuuul.
When you're dead, you don't know you're dead. It's pain only for others. It's the same thing when you're stupid.
perlini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 21:46:33   #275 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.847
Standard

Zitat:
Zitat von phip Beitrag anzeigen
Pfählen Kann man irgendwie rechtfertigen? Im Affekt jemanden eine Eisenstange durch den Körper rammen?
Hat man das bei Gaddafi getan?
Die von Dir zitierte Aussage bezog sich nur auf den Mord an ihm, nicht auf andere Gräuel im Krieg.

Aber dass du einen andauernden Bürgerkrieg als positiv betrachtest und auf die Restaurierung eines despotischen Regimes hoffst, sagt (mal wieder) viel über deine selektive Weltsicht aus...
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 22:02:48   #276 (permalink)
Russland-Fan

ID: 21503
Lose-Remote

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 3.236
Standard

Zitat:
Zitat von perlini Beitrag anzeigen
Terroranschläge sind für die eine Art "arabische Revolution"? Kuuuul.
In Syrien wird das so gesehen.

Zitat:
Zitat von perlini Beitrag anzeigen
Gut für wen?
Gut für alle Frauen/Christen/Atheisten... Für alle die einen säkularen Staat wollen... Für diejenigen, die es nicht gut finden, dass der Koran als das Non-Plus-Ultra angesehen werden muss... Für alle die die Freiheit lieben und nicht in einem islamofaschistischen System leben wollen.

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Hat man das bei Gaddafi getan?
http://www.focus.de/politik/ausland/...id_694183.html

Zitat:
Zitat von darkkurt Beitrag anzeigen
Aber dass du einen andauernden Bürgerkrieg als positiv betrachtest und auf die Restaurierung eines despotischen Regimes hoffst, sagt (mal wieder) viel über deine selektive Weltsicht aus...
Wenn ein islamistischer Übergangsrat durch ausländische Kräfte an die Macht gebombt wird, dann hat das Volk auch das Recht sich irgendwie davon zu befreien... Es wäre zu wünschen, dass es genügend vernünftige Libyer gibt, die nicht in die Steinzeit (--> Scharia) zurückkehren wollen. Dafür zu kämpfen ist ehrenwert.
Bier ist gut...
phip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2012, 22:19:35   #277 (permalink)
4½ Finger-Joe
Benutzerbild von darkkurt

ID: 35967
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 12.847
Standard

Oh, Herrn Scholl-Latour will ich natürlich nicht widersprechen... Aber schau mal, Wann ich gepostet habe und wann dein Focus-Artikel veröffentlicht wurde...

Zitat:
Wenn ein islamistischer Übergangsrat durch ausländische Kräfte an die Macht gebombt wird, dann hat das Volk auch das Recht sich irgendwie davon zu befreien...
Ach so - aber wenn ein despotischer Alleinherrscher, dessen Familie sich Jahrzehnte lang am relativen Reichtum des Landes bereichert hat, gestürzt wird, ist das unrecht - vor allem dann, wenn dieser Deutschland mehr nutzt...

Zitat:
Es wäre zu wünschen, dass es genügend vernünftige Libyer gibt, die nicht in die Steinzeit (--> Scharia) zurückkehren wollen. Dafür zu kämpfen ist ehrenwert.
dazu bedarf es aber keinem Bürgerkrieg, sondern in erster Linie Bildung.
darkkurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2012, 12:27:56   #278 (permalink)
Krieg & Krawall
Benutzerbild von komerzhasi

ID: 23775
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 3.401
Standard

In solchen stammesgeprägten Ländern gilt der Grundsatz: Blut ist dicker als Wasser. Und dieser Grundsatz lässt sich nicht mit Demokratie vereinen.
It was a dream big enough to fit the whole world.
It was a dream where everyone was equal under the eyes of God. Bono - 28.03.2005 San Diego
komerzhasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 12:16:15   #279 (permalink)
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.732
Standard

Zitat:
Zitat von komerzhasi Beitrag anzeigen
In solchen stammesgeprägten Ländern gilt der Grundsatz: Blut ist dicker als Wasser. Und dieser Grundsatz lässt sich nicht mit Demokratie vereinen.
So ein Unsinn, den Grundsatz gibt es glaub ich in jeder Familie die wirklich zusammenhält. Das kann mit Demokratie sehr positiv einhergehen solang der Staat sich nicht wichtiger nimmt als die Familie.
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 19:20:45   #280 (permalink)
Krieg & Krawall
Benutzerbild von komerzhasi

ID: 23775
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 3.401
Standard

Zitat:
Zitat von Loshai Beitrag anzeigen
So ein Unsinn, den Grundsatz gibt es glaub ich in jeder Familie die wirklich zusammenhält. Das kann mit Demokratie sehr positiv einhergehen solang der Staat sich nicht wichtiger nimmt als die Familie.
Es geht nicht um eine [!] Familie sondern derer viele innerhalb eines Staates.
Und diese Clans, die teilweise seit Jahrhunderten verbündet oder verfeindet sind, werden sich nicht demokratisieren oder demokratische Grundsätze einhalten. Schon gar nicht wenn ein Feind des Clans demokratisch legitimiert ist, das Land zu regieren.

Beispiele findest Du u.a. in Afghanistan, Pakistan oder im Jemen.
It was a dream big enough to fit the whole world.
It was a dream where everyone was equal under the eyes of God. Bono - 28.03.2005 San Diego
komerzhasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 19:23:01   #281 (permalink)
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.732
Standard

Zitat:
Zitat von komerzhasi Beitrag anzeigen
Es geht nicht um eine [!] Familie sondern derer viele innerhalb eines Staates.
Und diese Clans, die teilweise seit Jahrhunderten verbündet oder verfeindet sind, werden sich nicht demokratisieren oder demokratische Grundsätze einhalten. Schon gar nicht wenn ein Feind des Clans demokratisch legitimiert ist, das Land zu regieren.
Das dachte man bei uns im Osten aufn Dorf auch, aber inzwischen sind es doch leidlich gute Demokraten und Kapitalisten geworden.

Das Grundprinzip ist doch seit Menschengedenken ähnlich, man hat seit Jahrhunderten in kleinen Kreisen aufeinander gehockt und sich bei den zahlreichen Gelegenheiten verkracht oder befreundet. Wenn die neue Zeit anbricht und sich das neue System lange genug als tragfähig erweist dann verändern sich auch langsam die Menschen.
 

Geändert von Wasweissdennich (02.02.2012 um 19:39:31 Uhr)
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 12:41:08   #282 (permalink)
Krieg & Krawall
Benutzerbild von komerzhasi

ID: 23775
Lose-Remote

Reg: 24.04.2006
Beiträge: 3.401
Standard

Zitat:
Zitat von Loshai Beitrag anzeigen
Das dachte man bei uns im Osten aufn Dorf auch, aber inzwischen sind es doch leidlich gute Demokraten und Kapitalisten geworden.
Ein Dorf ist kein Staat, wo es um territoriale "Rechte" und Einfluss geht.

Zitat:
Zitat von Loshai Beitrag anzeigen
Das Grundprinzip ist doch seit Menschengedenken ähnlich, man hat seit Jahrhunderten in kleinen Kreisen aufeinander gehockt und sich bei den zahlreichen Gelegenheiten verkracht oder befreundet. Wenn die neue Zeit anbricht und sich das neue System lange genug als tragfähig erweist dann verändern sich auch langsam die Menschen.
Du sagst es - es muss sich lange genug als tragfähig erweisen. Und das erfordert Geduld über Jahrzehnte und den Mut, diese Demokratie auch zu leben. Meistens erweisen sich aber die bekannten Strukturen als tragfähiger. Nicht zuletzt weil sie auch noch religiös begründet werden.
It was a dream big enough to fit the whole world.
It was a dream where everyone was equal under the eyes of God. Bono - 28.03.2005 San Diego
komerzhasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:30:26   #283 (permalink)
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose-Remote

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.732
Standard

Zitat:
Zitat von komerzhasi Beitrag anzeigen
Ein Dorf ist kein Staat, wo es um territoriale "Rechte" und Einfluss geht.
Es war schon mehr mehr als mehr ein Dorf- und natürlich geht es auch um territoriale Rechte und um Einflüsse. Ich hab den Eindruck das es sogar meistens um Landbesitz ging nachdem man ja in Nazi und DDR-Zeit da so gern enteignet wurde. Dazu kommen halt die uralten Geschichten von Mord und Todschlag, von Unterschlagung und Übervorteilung der eigenen Leute bis hin zum uralten Kampf Bildungsbürgertum vs Handarbeiter.
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2012, 13:23:42   #284 (permalink)
Russland-Fan

ID: 21503
Lose-Remote

Reg: 25.04.2006
Beiträge: 3.236
Standard

Tja, wer spricht eigentlich noch vom arabischen Frühling? Wahrscheinlich genau die, die jetzt auch in Syrien gegen Assad hetzen... Auch dort muss natürlich der Islam an die Herrschaft geputscht werden... Staatsmedien (ARD, ZDF) berichten natürlich wie immer neutral und sprechen davon, dass sich Russland und China mitschuldig an Massakern in Syrien macht... Dabei will Russland eben eine Verurteilung beider Konfliktparteien und nicht nur des Assad-Regimes... Aber das ist natürlich Teufelszeug, da jeder weiß, dass die armen "Zivilisten" bzw. friedlichen "Demonstranten" wahre Helden sind...

In Libyen ists jetzt viel besser ohne Gaddafi... Dem ehemaligen französischen Botschafter Lybiens wurde zu Tode gefoltert (Vollprogramm: Ausgerissene Zehennägel, etc.)... Die Ärzte ohne Grenzen stellen ihre Arbeit in Gefängnissen ein, da sie ständig Folteropfer zwischen ihren "Verhörsitzungen" behandeln sollten... Es gibt Vertreibungen und Massaker an der schwarzen Bevölkerung und ganze Stadtteile werden ausgelöscht... Ahja... Schariarecht ist ja das einzige Recht...

http://humanrightsinvestigations.org...-only-misrata/
Bier ist gut...
phip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2012, 14:00:21   #285 (permalink)
Antifaschist
Benutzerbild von perlini

ID: 35054
Lose-Remote

Reg: 19.05.2006
Beiträge: 5.659
Standard

Zitat:
Zitat von phip Beitrag anzeigen
In Libyen ists jetzt viel besser ohne Gaddafi...
Schlechter ist es jetzt aber auch nicht.

Das haben eben so Revolutionen/Umstürzen an sich: Es kann danach für den Großteil genauso beschissen weitergehen wie vorher.

Wobei man bei den betroffenen Ländern noch kein Urteil fällen kann, weil man sich ja noch mitten im Umbruch befindet.
When you're dead, you don't know you're dead. It's pain only for others. It's the same thing when you're stupid.
perlini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abschuss, al quaida, arabien, bürgerkrieg, chemiewaffen, china, dpa, dts, einsatz, giftgas, iran, islamist, israel, kampfjet, konflikt, konsequenzen, kritik, libyen, medizinische versorgung, mursi, nordafrika, pyramiden, rebellen, regierung, revolution, russland, shortnews, sphinx, syrien, syrischer bürgerkrieg, tunesien, türkei, umsturz, umstürze, un-resolution, unruhen, usa, zerstörung, ägypten

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:02:06 Uhr.