Woher kommt der Name Strass Schmuck?

bs-alf · 29. November 2019

Woher kommt der Name Strass Schmuck?

 

Antworten

storabird · 30. November 2019 · 0x hilfreich

aus dem 18. Jahrhundert 

naturschonen · 30. November 2019 · 0x hilfreich

der Name stammt von dem Entwickler George Frédéric Strass,

wobei man sich beim Tragen wie eine Prinzessin fühlt!

SHADOWAS84 · 30. November 2019 · 0x hilfreich

Von dem Goldschmied George Frédéric Strass.

povero · 30. November 2019 · 0x hilfreich

Von George Frédéric Strass.

Sonnenwende · 30. November 2019 · 0x hilfreich

Strass ist ein aus bleihaltigem Glas mit starker Lichtbrechung hergestelltes glitzerndes Material besonders für Nachbildungen von Edelsteinen. Benannt wurde es nach seinem elsässischen Erfinder und Juwelier Georg Friedrich Strass (französisch: Georges Frédéric Strass) (1701–1773).

Brianna_77 · 30. November 2019 · 0x hilfreich

Im 18. Jahrhundert bestand am Hofe Ludwig XV. ein großer Bedarf an Schmuck, der die Verbreitung der Steine stark förderte. Der elsässische Erfinder und Juwelier Georg Friedrich Strass (französisch: Georges Frédéric Strass) (1701–1773) widmete sich ab 1730 in einem eigenen Betrieb in Paris speziell der Herstellung von Diamant-Imitationen. Er hatte damit großen Erfolg und durfte sich seit 1734 Juwelier des Königsnennen. Die Bezeichnung pierres de strass („Steine von Strass“) bürgerte sich im deutschen Sprachraum in der Abkürzung „Strass“ als Synonym für Diamant-Imitationen ein.

SilentYell · 30. November 2019 · 0x hilfreich

Namensgebend war George Frédéric Strass.

biene01090 · 29. November 2019 · 0x hilfreich

Früher wurden diese auch als Simili bezeichnet, im Englischen heute noch als Rhinestone, weil Kristalle aus dem Rhein als die ersten Diamantimitate verwendet wurden. „STRASS“ ist seit 1998 eingetragenes Warenzeichen der Swarowski KG..

LordRoscommon · 29. November 2019 · 1x hilfreich

Von seinem Erfinder, dem Goldschmied George Frédéric Strass.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff