Wie heißt das Berliner Gedicht aus den 50iger/60iger Jahren wo es um den Zoo und Tiere geht?

Witchinferno · 18. Juni um 19:51

Meine Mutter hat mir in meiner Kindheit oft ein Gedicht vom Berliner Zoo erzählt. Ich kann mich nur Stückweise daran erinnern.
Gibt es jemanden der mir beim vervollständigen helfen kann?

In Berlin da jibts nen Zoo, wo de villen Tiere sind,
bei de Affen schreit man Oh, weil se so pussierlich sind.
Opa von de Paviane, deren Hinterteil stets rot,
tut de Enkel streng ermahnen und denn flöht er seine Frau.
Ach de Affen intressieren doch uns Menschen unjemein,
liefen wa uf allen vieren, könnten wa och Affen sein.

Und da verließen sie mich. Es gibt über alle Tiere noch einen Absatz in dem Gedicht.

Der Elefant der jraue, der erst kürzlich importiert......(da hat der Elefant auf ne Schrippe gehofft, aber hat nur nen Stücke Brett bekommen von ner alten Damen.

Ihr würdet mich glücklich machen wenn Ihr mir Erinnerungen schenken könntet.

 

Antworten

Cyberdelicate · 20. Juni um 17:42 · 0x hilfreich

Schon mal daran gedacht, daß es von deiner Mutter selber war?

HerrLehmann · 20. Juni um 10:35 · 0x hilfreich

Frag doch mal beim Zoologischen Garten Berlin nach, vielleicht hat dort jemand eine Idee ...

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff