Wie gefährlich ist Katzenschnupfen?

Krachakne · 10. August 2016

Meine Frau arbeitet zur Zeit im Tierheim auch mit Katzen die an Katzenschnupfen erkrankt sind. Wie gross ist die Gefahr das sich unsere eigene Hauskatze ansteckt wenn Frauchen nach Hause kommt.

 

Antworten

casimatics · 12. August 2016 · 0x hilfreich

Katzenschnupfen besteht ja aus mehreren Komponenten. Entscheidend für die Art der Behandlung ist vor allem, ob zB Herpesviren, Clamydien oder Caliciviren vorliegen. Das kann mit einem Tupferabstrich getestet werden, der ins Labor geschickt wird. Lass das doch erstmal durch den Tierarzt veranlassen! Meine Katzen haben vor mehreren Wochen die Diagnose Katzenschnupfen in Form von Caliciviren bekommen. Ich hätte diesbezüglich schon Tipps. Ihnen geht es im Moment blendend! Sie haben Interferon bekommen und Docycyclin gegen die Begleiterscheinung (Mykoplasmen=Bakterien). Als sie wieder fit waren, habe ich sie trotz Ausbruch der Krankheit noch gegen Katzenschnupfen impfen lassen (alles nach Rücksprache mit Spezialisten vom Deutschen Tierärzte-Kongress). 

k483662 · 10. August 2016 · 0x hilfreich

Das ist hier eigentlich ganz ausführlich beschrieben:

http://www.katzenschutzbund-koeln.de/gesundheit/katzenschnupfen/

 

Mit Reinigungsmittel und etwas Zeit dazwischen sollte es kein Problem sein.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×