Was sind "Debugger"?

Alex.K · 06. September 2017

Es gibt sie scheinbar im Bereich PC und Internet immer häufiger: So genannte Debugger. Wozu braucht man diese Programme? Und wie wende ich sie richtig an?

 

Antworten

karl.stein · 16. September 2017 · 0x hilfreich

Das Programm macht eine Fehleranalyse, wenn etwas nicht ganz rund läuft am PC.

safranes · 07. September 2017 · 0x hilfreich

Wenn etwas unnormal läuft auf dem PC muss der Fehler erstmal gefunden werden. Falls er in der Programmierung oder anderweitig auf der Festplatte zutage tritt , hilft der Debugger das Problem zu finden und markiert dieses zur weiteren  Bearbeitung.

Husky09 · 07. September 2017 · 0x hilfreich

Ist ein Systemprogramm zur Suche von Laufzeitfehlern (Fehler bei der Programmausführung) in einem Programm. Es gibt detaillierte Auskunft über einen aufgetretenen Fehler, z.B. die Art des Fehlers, die Stelle im Programm, welchen Wert zu diesem Zeitpunkt die Variablen des Programms besitzen. Mit einem Debugger lässt sich auch der Programmablauf kontrollieren, indem z.B. das Programm an einer bestimmten Stelle unterbrochen wird.

tastenkoenig · 06. September 2017 · 3x hilfreich

Mit "bug" bezeichnet man einen Programmfehler. Ein "Debugger" ist ein Programm, das dabei helfen soll, solche Fehler zu lokalisieren, damit sie beseitigt werden können.

 

Ein wesentliches Merkmal dabei ist die Möglichkeit, sog. "Haltepunkte" zu setzen, um somit genau definierte Programmteile ausführen zu können.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙