USB 3.0 nicht abwärtskompatibel?

suse99 · 16. Dezember 2016

Habe einen neuen Rechner hier stehen, der nun auch USB 3.0 Anschlüsse hat. Leider laufen all meine Kleingeräte mit 2.0 Anschlüssen nicht mehr wenn ich sie an die 3.0 Anschlüsse anschliesse. Kann es sein, dass 3.0 nicht abwärtskompatibel ist? Hat jemand eine Idee /Lösungsvorschlag? Weder an den beiden vorderen noch an hinteren 3.0 Anschlüssen kann ich Drucker, Telefon,... zum Laufen kriegen, krabbele immer unter den Schreibtisch um an die zwei verbliebenen 2.0 Anschlüsse zu kommen, was mit kaputten Knochen (behindert) nicht so nett ist.

 

Antworten

X-Reaper · 10. April 2017 · 1x hilfreich

Ich würde den USB 3.0 Treiber mal direkt vom hersteller des Mainboard beziehen und nicht über Windows Updatet. Aus Erfahrung musste ich feststellen das es zwar z,b bei meinen Board auch einen Neuen treiber gibt. Dieser hat aber den selben fehler wie bei dir und nur bei einer Neuinstalltion des Vorrigen Treibers behebt man diesen.

PfauDaniel1 · 27. Januar 2017 · 0x hilfreich

Eigendlich müsster der usb 3.0 anschluss andere erkennen ich würde mal nach treiber schauen und dann noch mal versuchen 

porske · 12. Januar 2017 · 0x hilfreich

doch natürlioch ist es das

jayco · 23. Dezember 2016 · 0x hilfreich

Im Prinzip ist USB3 abwärtskompatibel. Leider ist es so, dass einige Geräte sich nicht an die Spezifkationen halten und z.b. mehr Strom aufnehmen als definiert. Da das auf beiden Seiten passiert, fällt es manchmal nicht auf. Manchmal dann doch. In den meisten Fällen würde ich ein Produktmangel vermuten.

nanoc · 18. Dezember 2016 · 1x hilfreich

Du solltest es im BIOS auf USB 2.0 umstellen können. Ein Scanner von mir funzte auch nicht mit 3.0, da habe ich im BIOS geschaut und siehe da.

s125817 · 17. Dezember 2016 · 0x hilfreich

Ich habe auch mal eine Festplatte mit USB 3.0 via USB-3.0-Kabel an einen Anschluß mit USB 2.0 angeschlossen. Es kamen nur Installationsfehler. Mit dem USB-2.0-Kabel lief alles problemlos, nur daß dann eben die Übertragungsgeschwindigkeit auf USB 2.0 beschränkt war. Also einfach mal mit den alten USB-2.0-Kabeln ausprobieren.

USB 3.0 und USB 2.0 sind nicht in allen Fällen kompatibel, da die Kabel sich zum Teil stark unterscheiden (mehr Adern etc.) und USB-3.0-Geräte für gewöhnlich mehr Strom (900 statt 500 mA) benötigen. Insbesondere bei Druckern gibt es sogenannte USB-3.0B-Anschlüsse, die nur auf USB 3.0B kompatibel sind.

kiritiano · 17. Dezember 2016 · 0x hilfreich

Eigentlich gibt es da keine Schwierigkeiten , denn die Abwärtskompatibilität ist gegeben. Du könntest mal folgendes versuchen; 1.Fahre den Compi runter und mache alle USB-Anschlusse frei. schalte den Router ab und ziehe das Telefonkabel aus der Wandsteckdose. 2. Compi  nach einer Minute Ruhezeit wieder hochfahren, jetzt Steckdose rein und Router einschalten.3. Jetzt  jeden einzelnen USB wieder reinstecken und warten bis etwas reagiert und evtl. Fertigstellmeldung kommt.4. usw . bis alle wieder drinnen sind. 

Wenn Du nicht so mobil bist , hol Dir eine Unterstützung von Freunden o.ä.

 

MfG Kiritiano

papasslf58 · 17. Dezember 2016 · 2x hilfreich

Hallo

 

3.0 ist abwärtskompatibel. Kann es sein, das du für die USB-3.0 noch nicht die entsprechenden USB-3.0-Mainboard-Treiber installiert hast. Ansonsten tauichen derartige Problem eigentlich nicht auf.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙