Nano-SIM selber machen?

anthonius · 20. April 2017

Kann ich eine Mini-SIM selbst mit der Schere zu einer Nano-SIM zuschneiden? Ich habe gelesen, dass die Nano-SIM nicht nur kleiner sondern auch dünner sein soll.

 

Antworten

Wuestengecko · 21. April 2017 · 0x hilfreich

machen kannst du es. solange der Chip nicht zerstört wird, sollte es funktionieren. ist aber abhängig von der SIMkarte und wo du die SIMkarte reinlegen willst. gibt allerdings keine Garantie, dass das dann alles funktioniert.

Seven7 · 21. April 2017 · 0x hilfreich

ja das ist möglich, hab ich schon einmal selbst gemacht. bei youtoube müsste es videos dafür geben

VWBenni1985 · 20. April 2017 · 0x hilfreich

Man muss ein Stückchen vom Chip wegschneiden. Ich habe es dann im Handyladen machen lassen.

k361367 · 20. April 2017 · 0x hilfreich

Laut Internet gibt es da Anleitungen. Ich würde aber nach https://www.congstar.de/hilfe-service/mein-handy/sim-karten-formate/ eher davon ausgehen, dass es nur mit Nano Karten geht, die auch so produziert wurden. Also nicht jede alte SIM automatisch zur Nano wird. Die Technik hat sich ja mit der Zeit verbessert (Thema Stromverbrauch) und ich dachte immer, dass man die Karten tauschen lassen kann beim Händler.

sibelkes · 20. April 2017 · 0x hilfreich

Eine Adapterschablone kann zugeschnitten werden  aber an der Sim ist das nicht machbar.Dein Gelesenes bezog sich bestimmt auf das Schablonieren aus dem Plastikkartenmaterial.

karl.stein · 20. April 2017 · 0x hilfreich

Nein das geht nicht zu machen. Da hast Du mit dem Zurechtschneiden etwas falsch verstanden. Beim Beschneiden einer grösseren Sim  zu einer Nano würdest Du den Chip beschädigen.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×