Macht die Post ernst mit der Postzustellung nur noch 2x in der Woche?

karl.stein · 05. September 2017

In den Meldungen kam gerade die Mitteilung, dass die Post erwägt ab jetzt nur noch zweimal die Hauspost bei den Kunden zuzustellen. Wie ist den bei diesem Vorhaben jetzt der Stand der Dinge?

 

Antworten

s125817 · 05. September 2017 · 0x hilfreich

Im Moment läuft eine Testphase, die sich auf bestimmte Kundenstämme bzw. bestimmte Gebiete erstreckt. Die Zustellung erfolgt nur noch an drei Tagen pro Woche bzw. einmal. Derartige Überlegungen sind wegen der angeblich stetig sinkenden Sendungsmenge schon lange im Versuch; z. B. wird samstags und montags - angeblich - nur noch voll bezahlte Post bzw. Post mit ausdrücklicher Zustellanweisung für diese Tage zugestellt. Die Realität sieht anders aus.

Zur gesetzlichen Lage bei Fristen: Eine in der Sendung benannte Frist beginnt erst ab Zustellnachweis (Einschreiben, Zustellurkunde, Abliefernachweis bei Paketen o. ä.) zu laufen. Gegenteiliges muß der Absender nachweisen.

Zur allgemeinen gesetzlichen Lage: Ich hoffe, die BNetzA wird dem einen Riegel vorschieben, und mit dem PostG dürfte es auch nicht vereinbar sein. Und abgesehen von der Kundenfreundlichkeit dürften beizeiten die Zusteller rebellieren, wenn durch die Akkumulation die Arbeitszeit am jeweiligen Zustelltag steigt.

Wuestengecko · 05. September 2017 · 0x hilfreich

die Meldung hörte ich auch... unser Postbote wusste leider nichts genaues dazu, ausser dass es erstmal eine Testphase dazu geben soll.

Hausmann83 · 05. September 2017 · 0x hilfreich

vorstellbar wäre es schon

doern · 05. September 2017 · 0x hilfreich

Dafür müsste auch das Postzustellungsgesetz geändert werden. 

Husky09 · 05. September 2017 · 0x hilfreich

Da auch die Post Probleme hat, geeignetes Personal für den Zustelldienst zu finden, wird eine Testphase zeigen, ob man die Zustellintervalle verlängern kann...

Alex.K · 05. September 2017 · 0x hilfreich

Naja, erstmal will die Post es ausprobieren. Und ein Test sollte ja nach Möglichkeit einen offenen Ausgang haben. Dementsprechend kann die Antwort gar nicht mit Sicherheit beantwortet werden.

 

Ich bin selbst skeptisch gegenüber dem Vorhaben, gerade was bspw. Briefe von Gerichten, Arbeitgebern etc. betrifft, die mit bestimmten Fristen zusammenhängen.

bs-alf · 05. September 2017 · 0x hilfreich

es läuft noch die Testphase...

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff