Lohnt sich das Computerabschalten währen der Pausen bzw. bei Besprechungen?

karl.stein · 13. April 2017

Ist es ratsam , den Computer während der Pausen oder zu Beprechungssitzungen abzuschalten ?

In der Abteilung gehen die Meinungen auseinander. Die Einen sind der Meinung , dass der Energieverbrauch  in 30 Minuten,nicht so intensiv ist  und an bleiben kann ,und die Anderen sind der Meinung , dass durch das erneute Hochfahren ,nach dem Abschalten,und der damit verbundenen Stromspitze  mehr Energie verbraucht wird als bei einem halbstündigem Standby..

 

Antworten

X-Reaper · 16. April 2017 · 0x hilfreich

Bei einem Schnellstartenden System, ist es schon Empfehlenswert.

Falls es ein etwas langsames gerät ist würde der Energie Sparmodus schon vollkommen ausreichen.

 

Den ganz Großen Strom wirst du dadurch aber nicht sparen.

swinxx · 15. April 2017 · 0x hilfreich

Im technischen Bereich ist es jedenfalls so das jedes Gerät, jeder Mechanismus, alles mechanische etc. am längsten hält wenn es immer auf Betriebstemperatur ist. Ständig aufwärmen und abkühlen geht auf die "Materie" (ist insofern logisch als man ja weiss das sich bei Wärme alles ausdehnt und bei Kälte alles zusammenzieht).

Also wenns ums Strom sparen geht ist es klarerweise günstiger etwas abzuschalten wenn man es nicht nutzt. Wenns um Lebensdauer geht aber eben genau nicht!

sibelkes · 14. April 2017 · 0x hilfreich

Meines Erachtens hat doch jeder Computer einen technischen Steckbrief , wo solche Dinge wie Leistung , Stromverbrauch ,  u.ä. drin stehen. Ansonsten könnt ein Admi  sicher auch eine klare Antwort dazu geben, weil er  mit Sicherheit auch den grundtechnischen Durchblick hat.

AS1 · 14. April 2017 · 0x hilfreich

Ich rate dazu, einfach mal ein Stromdurchflußmeßgerät anzubringen und beide Varianten auszuprobieren - dann hat man ein klares Ergebnis. Es kommt sehr auf das System und auch die angeschlossenen Peripheriegeräte an, ob Standby oder aber komplette Abschaltung die bessere Lösung ist. Die bereits angesprochene Möglichkeit, in den inaktiven Zeiten Systempflegemassnahmen durchzuführen, halte ich auch für sehr sinnvoll.

Sophie2017 · 13. April 2017 · 0x hilfreich

Das Ein/Abschalten kostet mehr Energie.

s125817 · 13. April 2017 · 0x hilfreich

Man kann die Leerlaufzeiten auch sinnvoll nutzen: Virenscan, Defragmentierung, Datenträgerbereinigung ... Läßt sich alles automatisch ausführen und mit entsprechenden Triggern bei zum Beispiel fünfminütigem Leerlauf aktivieren.

porske · 13. April 2017 · 0x hilfreich

Nein es lohnt sich nicht. Es kommt zwar auf Prozessor und Co an, aber im Durchschnitt wirst du 1-2 Cen pro Stunde sparen, jedoch mehr verbrauchen für die Hohe Prozessorleistung beim Hoch und Runterfahren

k451585 · 13. April 2017 · 0x hilfreich

Einfach den Energiesparmodus aktivieren, dann sollten moderne Notebooks und PCs wenig Strom verbrauchen. Außerdem ist die Arbeitszeit für Rauf und Runterfahren wohl deutlich mehr Kosten als die Einsparung.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×