Die Amtszeit welches demokratisch gewählten Staatschefs dauerte am kürzesten und wurde wie beendet?

Mehlwurmle · 26. März um 08:44

Die Amtszeit welches demokratisch gewählten Staatschefs dauerte am kürzesten und wurde wie beendet?

 

Beste Antwort

Stiltskin · 26. März um 10:16 · 1x hilfreich

Dabei könnte es sich auch um den US Präsidenten William Henry Harrison handeln, der vom 4. März 1841 bis zum 4. April 1841, also nur 32 Tage, im Weißen Haus regierte.

Er starb an einer Lungenentzündung, die er sich während seine Antrittsrede im freien, bei nasskaltem Wetter, zugezogen hatte.

Antworten

Spock-Online · 26. März um 10:51 · 0x hilfreich

Präsident William Henry Harrison starb an einer Lungenentzündung

storabird · 26. März um 10:43 · 0x hilfreich

ist wohl eher William Henry Harrison, da der Papst kein Staatschef ist.

k3552 · 26. März um 09:59 · 0x hilfreich

Vielleicht ist auch Herr Schabowski gemeint. Der hat sich dann ja selber entlassen irgendwie.

Stiltskin · 26. März um 09:47 · 0x hilfreich

Die Frage ist etwas mißverständlich formuliert.  Wenn es dabei um Deutschland gehen sollte, dann wäre das Christian Wulff, der nach 19 Monaten  wegen eines fragwürdigen 500.000 Euro Kredites für sein Eigenheim zum Rücktritt aufgefordert wurde.

naturschonen · 26. März um 09:33 · 0x hilfreich

Du meinst den 33-Tage-Papst? Er ist auf jeden Fall gestorben, wie ist umstritten

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff