Beste Alternative zu Windows, Linux und Mac?

k29391 · 04. März 2016

Gibt es eigentlich ne gute Alternative zu Windows, Linux und Mac? Ich mein Reactos, Kolibrios und Co. sind irgendwie ja auch nicht wirklich "fertig" und dauerhaft nutzbar!

 

Beste Antwort

E.Goldstein · 24. April 2016 · 1x hilfreich

Zu Windows, Linux UND Mac?

 

Das wird schwierig. Weil wenn du dann auch die Betriessysteme nicht haben willst die darauf aufbauen (Android, ChromeOS und SteamOS basieren auf Linux, OS2 und ReactOS basieren auf Windows usw.) dann hast du nämlich so ziemlich ALLE halbwegs modernen und halbwegs gebräuchlichen Betriebssystem ausgeschlossen. Wenn du dann auch noch sagst du möchtest auch die Betriebssysteme nicht auf denen wiederum Windows, Linux und MacOS BASIEREN (also z.B. Linux basiert auf Unix, Windows basiert auf DOS) dann wird die Wahl WIRKLICH eng.

 

Dann kannst du nur noch irgendwelche veralteten Betriebssysteme nehmen. Wie z.B. BeOS, AmigaOS usw. - die meisten davon laufen nicht auf Hardware die du nicht aus einem Museum geklaut hast. Oder ganz obskure Betriebssysteme wie z.B. SkyOS oder Haiku. Der Vorteil ist natürlich dass du dir über Viren keine Gedanken machen musst. Der Nachteil ist natürlich das Viren bei weitem nicht die einzigen Dinge sind die darunter NICHT laufen werden.

Antworten

p23p23 · 06. März 2016 · 1x hilfreich

Das hängt immer davon ab, was du mit dem Gerät vorhast, auf dem ein alternatives betriebssystem läuft. Sofern darauf bestimmte Software läuft, die mit bestimmten Hardware-Kopierschutzmenchanismen ausgestattet ist, oder sofern du bestimmte Zusatzgeräte hast, die spezielle Treiber benötigen (beides Beispiele aus der Multimedia-Produktion), dann kommen alternative Betriebssysteme schon überhaupt nicht in Frage. So lange du nur Websites aufrufst und Mails versenden willst, kommst du auch mit unausgereiften alternativen Systemen hin.

flowII · 05. März 2016 · 0x hilfreich

man mus sich ja nicht unbedingt auf ein os beschraenken ... stichwort multiboot

auron2008 · 05. März 2016 · 0x hilfreich

BSD, Android.

michardt · 05. März 2016 · 0x hilfreich

Also ich lebe ganz ohne Windows mit PCLinuxOS, kleine Einschränkungen, die verkraftbar sind.

anthonius · 05. März 2016 · 0x hilfreich

Wer Zeit und lust hat sich damit zu beschäftigen fährt mit Linux am besten - und billigsten.

k29391 · 05. März 2016 · 0x hilfreich

Ach ich hab schon viel ausprobiert. Letztens Reactos, Kolibrios, Linuxversionen, wie Bodhi, Haiku OS. Irgendwie sind aber nur die großen 3 als vollwertig anzusehen. Leider.

MBGucky · 04. März 2016 · 0x hilfreich

Wirklich brauchbare Alternativen zu Windows sind nur Linux oder MacOS. Die hast du ja bereits aufgezählt und letzteres macht auch nur auf einem Apple wirklich Sinn. Die Installation auf einem anderen PC ist nichts für den Standarduser.

 

Mir fällt spontan noch AmigaOS ein. Aber da habe ich nach OS3.9 für den Classic Amiga und 4.1 für wenige sich gegenseitig die Augen auskratzende Nachfolger nichts mehr von gehört.

 

Hast Du Dich mal mit den verschiedenen Linux-Derivaten beschäftigt? Linux ist ja bekanntlich nicht gleich Linux. Und es kommt letztlich auch immer darauf an, was man machen möchte.

Benial · 04. März 2016 · 0x hilfreich

Vielleicht Unix.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×