Ab wann bezeichnet man die See als Tiefsee?

Huckleberry · 13. April 2019

Ab wann bezeichnet man die See als Tiefsee?

 

Antworten

storabird · 16. August 2019 · 0x hilfreich

Bereich des Weltmeeres, der tiefer als 1 000 m unter dem Meeresspiegel liegt

chicoblack007 · 14. April 2019 · 0x hilfreich

Einer Tiefe von mindestens 200 m.

Achimkirchner · 14. April 2019 · 0x hilfreich

ab 500 m glaube ich

Stiltskin · 13. April 2019 · 0x hilfreich

Nach der einen gefundenen Definition (Wiki) bezeichnet man als Tiefsee für gewöhnlich die weitgehend bis völlig lichtlosen Bereiche des Meeres, die unterhalb einer Tiefe von mindestens 200 m liegen. Nach dieser Definition erstreckt sich die Tiefsee über rund 88 % der Fläche der Ozeane.

Eine zweite gefundene Erklärung (Planet-Wissen)spricht ab einer Tiefe von etwa 800 Metern von "Tiefsee". Doch es geht noch viel weiter herunter: Der eigentliche Meeresboden, die sogenannte Tiefseetafel, erstreckt sich in einer Tiefe zwischen 3000 und 5500 Metern. Der Durchschnitt liegt bei etwa 4000 Metern.

Abschließend ist diese Frage also gar nicht zun klären.

bs-alf · 13. April 2019 · 0x hilfreich

Sie müßen unterhalb einer Tiefe von mindestens 200 m liegen

akinomezteid · 13. April 2019 · 0x hilfreich

ab ca. 800 m Tiefe.....

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff