Filmkritik - Stirb nicht zu langsam (2001)
 
 

Stirb nicht zu langsam

DVD / Blu-ray :: IMDB (5,0)
Original: La Tour Montparnasse infernale
Regie: Charles Nemes
Darsteller: Serge Riaboukine, Ramzy Bedia
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Action, Komödie (Großbritannien)
Filmstart: 28. März 2001
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Eric und Ramzy, arbeiten als Fensterputzer an Paris’ höchstem Gebäude – dem Montparnasse Hochhaus. Durch eine Verkettung unglücklicher Gesten hat Ramzy die fixe Idee, dass die schöne Geschäftsfrau Marie-Joelle ihn zu einem Date eingeladen hat – ohne zu kapieren, dass ihr nichts ferner liegt. Was könnte also besser sein, als ein paar Überstunden zu schieben und Marie-Joelle gleich beim Verlassen des Gebäudes abzugreifen. Doch dazu kommt es nicht mehr, denn schon kurz nachdem ein Großteil der Angestellten in den Feierabend entschwunden ist, überfallen Terroristen das Hochhaus und nehmen alle Verbliebenen als Geisel. Die einzigen Ausnahmen bilden Eric und Ramzy, die das ganze Geschehen von ihrem hohen Logenplatz aus ungesehen verfolgen können. Da sich unter den Geiseln auch Marie-Joelle befindet, entscheiden sich die beiden, als heldenhafte Retter einzuschreiten – sehr zum Leidwesen der Terroristen UND der Geiseln...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.