Recycle

DVD / Blu-ray / Trailer :: Website :: IMDB (7,2)
Original: E´adat Khalq
Regie: Mahmoud al Massad
Darsteller: Abu Amar
Laufzeit: 82min
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Deutschland, Niederlande, Schweiz, USA)
Verleih: Mec Film
Filmstart: 02. Oktober 2008
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Sarka ist mit knapp 1.000 000 EinwohnerInnen Jordaniens zweitgrößte Stadt; politische Islamisten sind eine einflussreiche Kraft in diesem ehemaligen industriellen Zentrum. Sarka ist auch die Geburtsstadt von Abu Musa al Sarkawi, dem Al-Qaeda Führer im Irak, der 2005 von us-amerikanischen Truppen getötet wurde. Viele in der Stadt kannten al Sarkawi, ein Teil seiner Familie lebt dort und Sarka bleibt ein Rekrutierungsort für den Jihad. Dort ringt Abu Ammar, ein Ex-Jihadist, darum, seinen Glauben und seine Realität unter einen Hut zu bringen. Er muss ständig Rückschläge hinnehmen und ist gezwungen auf der Straße Kartons zu sammeln, um seine Familie, mehr schlecht als Recht, zu ernähren. Als sich seine Situation verschlimmert, muss er eine radikale Entscheidung fällen, um sich vor Entwürdigung zu schützen. Nach einer längeren Zeit in Afghanistan kehrte Abu Ammar desillusioniert von dem Chaos, in dem sich das Land in den 1980ern befand, zurück nach Jordanien. In dem Versuch, Klarheit zu bekommen, beginnt er ein Buch über den Jihad zu schreiben. Gleichzeitig scheitert sein Bestreben, sich ein normales Leben in dem verarmten Sarka auf zu bauen. Während die Einheimischen ihre Einblicke in das Leben Sarkawis und die aktuelle Situation im Nahen Osten geben, werden die Auswirkungen ihres eingeschränkten Lebens deutlich. Recycle wirft den Blick eines Insiders auf die Gemeinschaft in al Sarkawis Heimatstadt und zeigt die komplexen Realitäten des Lebens im Nahen Osten, während internationale Spannungen steigen. Inspiriert von der internationalen Berichterstattung über al-Sarkawi ist der palästinensisch/jordanische Regisseur Mahmoud al-Massad ist an seinen Geburtsort Sarka zurück gekehrt, um sich in einer Zeit enormer internationaler Spannungen anhand einer Innenansicht von al-Sarkawis – und seiner eigenen - Heimatstadt mit der komplexen Realität des Lebens im Nahen Osten auseinander zu setzen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.