Filmkritik - Nach dem dünnen Mann (1936)
 
 

Nach dem dünnen Mann

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,7)
Original: After The Thin Man
Regie: W.S. Van Dyke
Darsteller: William Powell, Myrna Loy
Laufzeit: 112min
FSK: ???
Genre: Thriller, Komödie (USA)
Filmstart: 25. Dezember 1936
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Als Nick und Nora Charles zu Silvester an die Westküste zurückkehren, wird der Mann von Noras Cousine, ein notorischer Frauenheld, vermisst. Es gilt also, die unüblichen Verdächtigen einzukreisen. Die Stars (natürlich auch der Vierbeiner!), die Autoren und der Regisseur von Der dünne Mann sind wieder dabei, um Teil 2 in eine ebenso ausgelassene Krimikomödie zu verwandeln. Myrna Loy spielt Nora, die unter keinen Umständen zanken oder nörgeln würde und selbst früh morgens umwerfend aussieht. William Powell spielt Nick, der kein Detektiv mehr sein will – doch das ist schnell vergessen, als er es mit einem Fall zu tun bekommt, in dem erheblich mehr kaputt geht als die Eier, die er um drei Uhr morgens in die Pfanne haut. Und die Spitzenbesetzung der Nebenrollen wird von Jungstar James Stewart angeführt. „Das neue Jahr fängt ja gut an“, sagt Nick, als er die eingesperrte Nora befreit. Wie Recht er hat.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.