Hunger

DVD / Blu-ray / Trailer :: Website :: IMDB (7,6)
Regie: Steve McQueen (II)
Darsteller: Michael Fassbender, Liam Cunningham
Laufzeit: 96min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Thriller, Drama (Großbritannien)
Verleih: Ascot Elite Home Entertainment
Filmstart: 13. August 2009
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Nordirland, 1981: Gefängniswärter Raymond Lohan verrichtet resigniert seinen Job. Er ist ein ganz normaler Mann, der als Aufseher im nordirischen Maze Prison arbeitet. In einem der berüchtigten H-Blocks tätig zu sein ist die Hölle auf Erden – für Insassen und Wachpersonal. Die IRA-Häftlinge befinden sich im "Blanket"- und "No Wash"-Protest um für sich den Status von politischen Gefangenen zu erreichen. So verweigern sie Gefängniskleidung und waschen sich nicht mehr. Der junge IRA-Aktivist Davey Gillen kommt zum ersten Mal als Häftling in ein Gefängnis. Obwohl er sehr große Angst hat, sträubt sich Davey, die Gefängniskleidung anzuziehen. Er sieht sich selbst nicht als normalen Kriminellen und reiht sich in den "Blanket"- und "No Wash"-Protest ein. Der neue Häftling teilt sich eine schmutzige Zelle mit Gerry Campbell, einem weiteren widerständigen republikanischen Insassen. Gerry, der bereits durch den furchtbaren Alltag im Maze Prison abgehärtet ist, führt Davey in die tägliche Gefängnisroutine ein. Er trainiert ihn im Schmuggeln von Dingen und im Austausch von Informationen mit der Außenwelt. Während der Sonntagsmesse werden die Informationen an den Bobby Sands weitergeleitet. Dieser ist der Anführer aller IRA-Gefangenen im H-Block. Die Häftlinge lassen sich von der Gefängnisleitung überreden, die angebotene Zivilkleidung anzuziehen - ein scheinbarer Durchbruch in ihrem Kampf, den Status politischer Gefangener zurückzuerobern. Doch als sie stattdessen mit dem Verteilen von ausgesucht peinlicher Kleidung verspottet werden, bricht ein erneuter Aufstand der Häftlinge aus. Die Insassen zerstören die neuen Zellen, in die sie gerade verlegt worden sind. Der Protest wird brutal niedergeschlagen. Gewalt breitet sich aber auch außerhalb von Maze aus - kein Gefängniswärter ist mehr sicher und Raymond Lohan wird durch einen IRA-Killer erschossen. Bobby Sands, wird nun zur Schlüsselfigur der dramatischen Ereignisse. Höhepunkt des Films ist das Streitgespräch zwischen Sands und dem Gefängnispriester Pater Dominic Moran. Nach dem lockeren Geplänkel zu Beginn offenbart Bobby dem Priester, dass er einen neuen Hungerstreik anführen wird, um den Status politischer Gefangener für alle republikanischen Häftlinge zu erwirken. Kurz darauf entwickelt sich das Gespräch zu einem wahren Kampf der Worte, im Verlauf dessen die Entschlossenheit der Gefangenen klar wird. Der Priester stellt die Motive und Moral in Frage, kann aber Bobby Sands nicht von seinem Vorhaben abbringen. Bei diesem Schlagabtausch gibt es keine Sieger. Wie zwei Champions in einem Tennismatch gehen der Pater und Bobby Sands nach großartiger Leistung mit einem Unentschieden aus dem packenden Dialog. Der letzte Akt wird eingeleitet, damit der Hungerstreik und das Sterben.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.