Gott, du kannst ein Arsch sein!

Regie: André Erkau
Darsteller: Sinje Irslinger, Max Hubacher, Til Schweiger, Heike Makatsch
Laufzeit: 98min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Drama, Romanze (Deutschland)
Verleih: Leonine
Filmstart: 01. Oktober 2020
Bewertung: 6,5 (8 Kommentare, 2 Votes)
Gerade 16 geworden, erfährt Steffi (Sinje Irslinger), dass sie Krebs hat. Die Heilungschancen stehen nicht gut, sie hat nicht mal mehr ein Jahr zu leben. Damit fällt auch die Klassenfahrt mit ihren Freunden nach Paris flach. Das mag für ein Mädchen mit dieser Diagnose zwar das kleinste Übel sein, doch hatte sie sich fest vorgenommen, auf der Reise das erste Mal mit ihrem Freund Fabi (Jonas Holdenrieder) zu schlafen. Ihre Eltern Eva (Heike Makatsch) und Frank (Til Schweiger) hoffen hingegen immer noch auf ein Wunder und wollen ihre Tochter zu einer Chemotherapie bewegen. Doch Steffi denkt gar nicht daran. Sie reißt aus und lernt dabei den Zirkusjungen Steve (Max Hubacher) kennen, der vor seinem strengen Vater (Jürgen Vogel) flüchtet und sie in einem geklauten Auto mit auf die abenteuerliche Reise nach Frankreich nimmt ...Basiert auf Frank Papes gleichnamigen Roman von 2015.

Kommentare

(8) Michko · 21. Oktober um 20:39
Sorry aber Filme mit Till Schweiger finde ich nicht dolle
(7) Ladyshera · 13. Oktober um 22:14
Ist Til Schweiger drin, also nicht meins.
(6) peppypingo · 11. Oktober um 13:21
Die Schauspieler sind ok, aber der Film spricht mich nicht an.
(5) noteman · 02. Oktober um 06:21
Hört sich gut an
(4) dergartenzwerg vergibt 8 Klammern · 01. Oktober um 18:20
das könnte ein guter Film sein, trotz Til Schweiger
(3) engelchen0812 · 29. September um 12:18
Hört sich interessant an 😎
(2) Krachakne · 29. September um 11:32
Tolle Schauspieler
(1) barank vergibt 5 Klammern · 29. September um 10:34
Der Autor der Romanvorlage und Vater des Mädchens ist ein sehr beeindruckender Mensch. Als seine Tochter im Stall bei ihrem Pferd sterben wollte und gestorben ist hat er einen Tierseelsorgehof für kranke Menschen aufgemacht.