Filmkritik - Diese Liebe (2001)
 
 

Diese Liebe

DVD / Blu-ray :: IMDB (6,2)
Original: Cet amour-la
Regie: Josee Dayan
Darsteller: Christiane Rorato, Sophie Mileron
Laufzeit: 95min
FSK: ???
Genre: Drama (Frankreich)
Verleih: Alamode Film
Filmstart: 02. Januar 2003
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Yann studiert Literaturwissenschaft an einer französischen Universität in der Provinz. Eines Tages gerät er in den Bann einer Autorin, Marguerite Duras. Er liest alles von ihr, was ihm in die Hände fällt. Fünf Jahre lang schreibt er ihr täglich mehrere Briefe. Als sie sich zum ersten Mal im Strandbad von Trouville begegnen, ist es, als würden sie sich schon seit Jahren kennen. Und gleichzeitig verdrängt eine schockierende Erkenntnis alles andere: der Altersunterschied, Yanns Nervosität und seine Desillusionierung, was das Leben betrifft. Sie kann nicht verstehen, dass er sie auserwählt hat. Es ist zugleich wunderbar und unerträglich. Beide wissen, dass die Zeit ihr Feind ist, dass der Tod darauf lauert, ihre Leidenschaft zu beenden. Sie leben ihre Liebe im Hier und Jetzt. Ihre Worte werden zu Büchern, internationalen Bestsellern. Während sie auf die letzte Stunde warten, lachen sie, weinen sie, reden sie, lieben sie sich und schreiben sie. "Lass uns ein Glas Wein trinken, lass uns nach Trouville gehen, um das Meer zu sehen und die Möwen; lass uns Garnelen kosten und Austern, ja, lass uns das machen." DIESE LIEBE ist voller Tränen und voller Freude, eine bewegende Geschichte, ein romantisches Abenteuer ohne Gleichen.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.