Filmkritik - Die Glenn Miller Story (1954)
 
 

Die Glenn Miller Story

DVD / Blu-ray :: IMDB (7,3)
Original: The Glenn Miller Story
Regie: Anthony Mann
Darsteller: James Stewart, June Allyson
Laufzeit: 115min
FSK: ab 6 Jahren
Genre: Musik, Drama, Biografie (USA)
Verleih: Universal Pictures International
Filmstart: 03. September 1954
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Großartig dargestellt von James Stewart zeigt „Die Glenn Miller Story” das Leben des wohl bekanntesten Bandleaders Amerikas. Anfangs noch erfolglos und verarmt, muss Miller seine Posaune mehr als einmal ins Pfandhaus tragen. Nur die Liebe und der Glaube seiner Frau (June Allyson) lassen ihn durchhalten. Anfang der 40er Jahre hat Glenn Miller es geschafft: er ist Star einer eigenen TV-Show und sein unvergleichlicher Sound der Inbegriff des Swing. Doch der zweite Weltkrieg naht und das Schicksal schlägt unerbittlich zu … Musiklegenden wie Louis Armstrong, Gene Krupa, Frances Langford, und natürlich das Glenn-Miller-Orchester interpretieren die unvergesslichen Melodien von Miller. Unter der Regie von Anthony Mann setzt der Film dem Meister des Swing ein unvergessliches Denkmal.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.