Das perfekte Geheimnis

Regie: Bora Dagtekin
Darsteller: Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Jella Haase
Laufzeit: 111min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Komödie (Deutschland)
Verleih: Constantin Film Verleih
Filmstart: 31. Oktober 2019
Bewertung: 8,7 (4 Kommentare, 3 Votes)
Drei Frauen (Karoline Herfurth, Jella Haase, Jessica Schwarz) und vier Männer (Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring): Jeder hat ein Handy, das macht insgesamt sieben Mobiltelefone. Als die Freunde eines Abends zum Essen zusammenkommen, kommt ihnen plötzlich eine Idee. Sie spielen ein Spiel: Jeder legt sein Handy in die Mitte des Tisches und ganz egal, wer nun welche Bilder oder Nachrichten geschickt bekommt, und seien sie noch so kurz - alles muss mit den anderen geteilt werden. Telefonate sind nur über den Lautsprecher erlaubt. Doch was als kurzweiliger Zeitvertreib beginnt, der ein bisschen Spannung in den Abend bringen soll, führt schon bald zu einigen peinlichen und angespannten Situationen voller Überraschungen. Und schon bald droht nicht nur die Stimmung zu kippen, auch die langjährigen Beziehungen stehen durch die Aufdeckung von brisanten Lügen und Geheimnissen auf dem Spiel...

Kommentare

(5) SVoigt2000 · 12. November um 19:56
Du willst 10 Euro Kino-Eintritt sparen? Dann sieh dir den Netflix-Film "Le Jeu - Nichts zu verbergen" an. Der basiert, ebenso wie "Das perfekte Geheimnis", auf dem italienischen Original-Film und soweit ich das vom Trailer her sagen kann, ist "Das perfekte Geheimnis" eine 1:1-Umsetzung von "Le Jeu". Wer also ein Netflix-Abo hat, kann sein Geld lieber in originellere Filme investieren ("Le Jeu" finde ich ebenfalls mäßig, würde hier 5 Punkte vergeben).
(4) taurus77 vergibt 9 Klammern · 10. November um 12:01
Unterhaltsam
(3) WildCyBunny vergibt 9 Klammern · 07. November um 07:59
sehr unterhaltsam
(1) Crash67 vergibt 8 Klammern · 31. Oktober um 17:08
Alles in allem ein unterhaltsamer Film