3 Engel für Charlie

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (5,5)
Original: Charlie's Angels
Regie: Elizabeth Banks
Darsteller: Kristen Stewart, Naomi Scott, Ella Balinska, Elizabeth Banks
Laufzeit: 119min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Action, Komödie (amerikanische)
Verleih: Sony Pictures Germany
Filmstart: 02. Januar 2020
Bewertung: 7,3 (11 Kommentare, 7 Votes)
Elena (Naomi Scott) ist eine brillante Wissenschaftlerin und Ingenieurin, die die nachhaltige Energiequelle „Calisto“ entwickelt hat. Nachdem ihre Chefs die Quelle auf den Markt gebracht haben, bemerkt Elena, dass ihr System einen Fehler aufweist: In den falschen Händen kann es als gefährliche Waffe eingesetzt werden. Doch leider stellt sich die Firma, für die Elena arbeitet, als kriminelle Organisation heraus, die gar nicht daran denkt, das Produkt aus den Händen zu geben. Daraufhin wendet sich Elena hilfesuchend an die Townsend-Agency. Die Agentur ist mit ihren "Engel" genannten Agentinnen über die Zeit so erfolgreich geworden, dass das Unternehmen expandierte und mehrere Gruppen mit tapferen Engeln an verschiedenen Standorten postiert hat. Angeleitet werden die Frauen von Vermittlern, die alle auf den Namen "Bosley" hören (unter anderem Elizabeth Banks und Patrick Stewart) und ihren Agentinnen die weltweit härtesten Jobs an Land ziehen. Elena schließt sich mit den Engeln Sabina (Kristen Stewart) und Jane (Ella Balinska) zusammen, um die Welt vor einer Katastrophe zu bewahren.Fortsetzung der "3 Engel für Charlie"-Reihe.

Kommentare

(13) francisco2089 · 04. Februar um 15:42
Aha !! Alter Film in neuem Gewand
(11) BlackPantha13 vergibt 7 Klammern · 20. Januar um 04:49
Kann man schauen
(10) sab02 · 19. Januar um 20:39
Sorry, SCHROTT.... zu albern , zu viel geschmacklose Witze......das Ende hab ich mir erspart
(9) nosfer3 vergibt 6 Klammern · 14. Januar um 12:48
Super Women
(7) wolow vergibt 10 Klammern · 11. Januar um 12:13
Supper
(6) Hxnnxh666 · 10. Januar um 16:20
supi
(5) Wawa666 · 09. Januar um 10:31
Den Vorgänger fand ich damals ja irgendwie noch lustig. War mitten in meiner Teenager-Zeit. Mittlerweile ist mir das, ehrlich gesagt, bisschen zu albern und banal.
(4) Crash67 vergibt 8 Klammern · 03. Januar um 00:19
unterhaltsames Popkornkino, hätte etwas mehr Action vertragen können, war aber alles in allem OK
(3) Wolfshund vergibt 5 Klammern · 02. Januar um 04:28
ok
(2) xrudii vergibt 9 Klammern · 01. Januar um 19:51
Super
(1) pp8838299 vergibt 6 Klammern · 24. Dezember 2019
Nicht aufregend genug