Stonies

Das Steinzeit-Browserspiel Stonies ist sowohl als Browsergame als auch als App erhältlich und seit bereits knapp 3 Jahren auf dem Markt. Zeit also, sich einmal mit der Steinzeit-Simulation näher zu beschäftigen und zu schauen, welche Möglichkeiten das Spiel zu bieten hat. Grundsätzlich sei aber gesagt, dass wie bei vergleichbaren Browserspielen, die Geduld der Spieler eine wichtige Rolle spielt.

Das Setting von Stonies

Wie der Name es bereits vermuten lässt, ist das Spiel Stonies in der Steinzeit der Menschheitsgeschichte angesiedelt. Damit unterscheidet es sich bereits wohltuend von der Armada an Farmspielen und Farmsimulationen auf dem Markt. Stonies hingegen vermischt die verschiedenen Genres und sorgt somit für Unterhaltung. Der Spieler trifft auf eine Kombination aus Aufbauspiel, Farmsimulation und Lebenssimulation, welche angenehm kleinteilig ist, ohne in echte Arbeit auszuarten. Sich selbst nach und nach zum Herrscher über das eigene Steinzeitvolk aufzuschwingen und dabei die verschiedenen Bereiche in Balance zu halten wird im Laufe der Zeit zudem immer anspruchsvoller. Somit bietet das Spiel Stonies auch eine angenehme Langzeitmotivation für viele Spieler.

Die Grafik von Stonies im Überblick

Während die Grafik in der App klar optimiert ist, sieht dies im Browserbereich nochmals anders aus. Damit das Spiel auf allen Systemen flüssig läuft, lässt sich die Grafik vom Spieler bequem und einfach anpassen. Dabei sollte der Spieler allerdings keine Wunder erwarten, denn die maximale Grafikleistung ist immer noch deutlich eingeschränkt, wenn man herkömmliche PC-Spiele zugrunde legt. Dennoch ist die Grafik angenehm verspielt und attraktiv und schön bunt. So macht das Spielen auf allen Endgeräten gleichermaßen viel Spaß und unterhält alt und jung.

Die Steuerung von Stonies

Sowohl in der App als auch im Browser lässt sich das Spiel sehr einfach steuern. Mit einfachen Gesten und Klicks kannst Du Deine Steinzeitbewohner dirigieren, ihnen Befehle erteilen und somit die Welt erkunden und Deine Sippe ausbauen. Das Spiel nimmt Dich zudem von Anfang an gut an die Hand und baut die verschiedenen Optionen und Möglichkeiten sehr gut aufeinander auf. So wird der Spieler nicht von einer Vielzahl an Funktionen erschlagen, sondern kann diese nach und nach im Spielverlauf freischalten und entdecken. Daher ist Stonies als Spiel auch hervorragend für jüngere Spieler geeignet, welche sich schnell an die verschiedenen Anforderungen anpassen können. Zudem verzichtet das Spiel auf einen übermäßigen Textfluss, sondern erklärt die verschiedenen Zusammenhänge anhand einfacher Beispiele und immer untermalt von hilfreichen Pfeilen zur Handlungsanweisung. Somit ist der Einstieg in Stonies besonders einfach gestaltet und lockt dementsprechend immer mehr Spieler an.

Das Spielprinzip von Stonies

Am Anfang beginnst du bei Stonies mit einem einzelnen Höhlenmenschen, welcher sich zunächst einmal um die eigene Ernährung kümmern muss. Nach und nach wächst Deine Sippe an und muss lernen sich in der feindlichen Umgebung der Steinzeit zu behaupten. Dabei musst Du als Spieler unter anderem darauf achten, dass die Stonies ausreichend ernährt werden und sich vor Gefahren wie wilden Tieren schützen können. Durch das Sammeln von Beeren und Pilzen, aber auch durch Angeln und die Jagd kann Deine Sippe sich immer besser ernähren und sich um die eigenen Bedürfnisse kümmern. Im weiteren Verlauf werden Deine Stonies sesshaft und Du errichtest für Sie ein kleines Dorf, welches wieder neue Anforderungen an Dich als Spieler stellt. Somit wachsen nach und nach die Aufgaben im Spiel deutlich an, da die Ernährung und der Unterhalt einer ganzen Sippe einiges an Aufmerksamkeit erfordert.

Mikromanagement durch Personalentwicklung

Doch damit nicht genug. Denn auch Deine Stonies sind nicht einfach nur tumbe Handlanger, sondern können von Dir entwickelt und verbessert werden. Dank eines guten und vor allem einfach zu bewältigenden Skill-Systems kannst Du die Stonies zu Spezialisten in den unterschiedlichen Bereichen entwickeln und somit ihre Leistung nachhaltig steigern. Wichtig ist auch hierbei eine gute Balance der unterschiedlichen Spezialisierungen, um schnell und ohne Aufwand die gewünschten Möglichkeiten zu eröffnen. Das Spiel nimmt Dich aber auch hierbei gut an die Hand und erklärt Dir auf einfache Weise, welche Möglichkeiten der Charakterentwicklung es gibt und welche Dinge ratsam wären.

Bauen und mehr in Stonies

Damit Deine Stonies auch auf Dauer überleben und wachsen können, können diese nicht alle Aufgaben mit bloßen Händen erledigen. Dank eines umfangreichen Baumenüs kannst Du Deinen Stonies Werkzeuge und Waffen an die Hand geben, um mit der harten und gefährlichen Umwelt der Steinzeit zu interagieren. Somit wird Deine Truppe auf Dauer nicht nur deutlich schlagfertiger, sondern kann zudem auch noch neue Optionen öffnen, welche Du Dir am Anfang des Spiels nicht vorstellen konntest. Denn das Spiel entwickelt sich kontinuierlich weiter, sodass die gesamte Simulation immer komplexer, aber auch spannender wird. Repetitive Aufgaben wechseln sich mit spannenden Missionen ab und sorgen langfristig für Deine Unterhaltung.

InGame-Käufe und der Fortschritt

Das Spiel Stonies ist kostenlos und kann somit problemlos von jedem Spieler gespielt werden. Wie bei Browserspielen üblich gibt es eine Ingame-Währung, welche zum Erreichen bestimmter Ziele benötigt wird. Hier bei Stonies handelt es sich um Kristalle und Kristallsplitter. Diese können im Spiel durch das Abschließen von Missionen, durch bestimmte Sonderfertigkeiten und Sondergegenstände, aber auch durch das Anschauen von Werbevideos gewonnen werden. Wer auf diese Möglichkeiten verzichten und eine Abkürzung nehmen möchte, kann sich aber auch Kristalle im Shop des Herstellers ganz einfach gegen echtes Geld kaufen. Wer kein Geld ausgeben möchte, muss bei diesem Spiel in jedem Fall mehr Geduld mitbringen, da die Erarbeitung von Kristallen im Spiel selbst für einen Timesink sorgt und somit das Spielgeschehen nachhaltig verlangsamt. Dennoch kannst Du das Spiel auch ohne echtes Geld zu investieren genießen und es zu einem guten Abschluss bringen. Die Investition von Geld verkürzt im Endeffekt nur die Wartezeit, bietet aber ansonsten keine Spieltechnischen Vorteile.

Die Stonies-Community im Netz

Freigegeben ab  Jahren

Enorm viele Spieler haben Stonies für sich entdeckt und spielen dieses oftmals schon über Jahre oder zumindest viele Monate. Das offizielle Forum ist daher für Fragen rund um das Spiel genau der richtige Treffpunkt. In einem gemeinsamen Wiki findest Du viele Informationen zu den verschiedenen Professionen und Baumöglichkeiten, während im Forum vor allem Tipps und Tricks ausgetauscht werden. Die deutschsprachige Community ist groß genug, dass Du bei Fragen oder Problemen schnell Hilfe bekommen kannst. Insgesamt bietet Stonies eine sehr lebendige Community, welche sich durch ihr Engagement und ihre gegenseitige Hilfe durchaus auszeichnet.

 
 
Stonies Screenshot
Stonies ScreenshotStonies ScreenshotStonies ScreenshotStonies Screenshot
Suchbegriff