Wie groß darf meine Wohnung sein?

Muck77

Liebesspieler
ID: 91569
L
21 April 2006
790
70
Also, ich moechte gern umziehen und da ich im Moment arbeitslos (bzw. Abendschuelerin) bin und das Amt mir ja die Miete bezahlt, wollt ich wissen, wie gross denn die Wohnung max. sein darf?! Habt Ihr ne Ahnung?
 

Boerni

Zeta Draconis
ID: 111983
L
21 April 2006
324
46
Also von meiner Mutter weiß ich, dass es 45 m² + weitere 15m² pro Person sind.
Wären bei nem 4 Personenhaushalt also ca. 90 m²
Hing allerdings auch viel von der Miete ab, bekommst warschienlich dann sowas wie "die Wohnung darf nur (angeniommen ich habe recht) 45m² und XXX € kosten" gesgat.
Hoffe das ich dir helfen konnte ;)
 

Scherbchen

Well-known member
24 April 2006
488
75
ich dächte 288,-

hatte da ne menge ärger weil ich 285 zahle und die wohnung 5m² größer als erlaubt ist. die gabs auch nur weil da mächtig ärger gemacht wurde dann im amt ..... kann schliesslich nich sein das im selben haus zu selben konditionen andre das genehmigt kriegen und ich nich *g*

jedenfallls wars grade so unter dem erlaubten preis.
 

MMave

klar dagegen.
28 August 2006
521
49
Ist die erlaubte Miethöhe nicht abhängig vom durchschnittlichen Mietpreis pro qm am Wohnort ...
 

Scherbchen

Well-known member
24 April 2006
488
75
wäre denkbar. aber am einfachsten ist es da wahrscheinlich sich einfach direkt vom amt selbst ne liste geben zu lassen was man haben darf an kosten und co was die wohnung betrifft. :)
 

Muck77

Liebesspieler
ID: 91569
L
21 April 2006
790
70
wäre denkbar. aber am einfachsten ist es da wahrscheinlich sich einfach direkt vom amt selbst ne liste geben zu lassen was man haben darf an kosten und co was die wohnung betrifft. :)

Will da auch morgen frueh gleich mal anrufen - wollt nur heut Abend schonmal im Netz nach moeglichen Wohnungen suchen.
 

Toxic-Wolf

abgemeldet
25 September 2007
179
28
Ich glaube das dies auch Region zu Region unterschiedlich sein kann ?! Ich selber dachte naemlich eigentlich es waeren weniger. Bzw. bis vor einer Weile war noch 197 Euro warm, soll aber erhoeht worden sein, nur kann ich mir schwer vorstellen das es jetzt 288 Euro warm sind... dachte eigentlich das war jetzt 225 oder 250 Euro warm...
 

Scherbchen

Well-known member
24 April 2006
488
75
dann ist es wohl wirklich von stadt zu stadt anders. ich hab hier ne liste vor mir die ich vom amt vor drei monaten erst bekommen habe - da steht genau drauf was man an wohfläche haben darf und was an kosten. da geht es ab 288,50 euro aufwärts los, warm versteht sich. das ist dann das für 1 person.

und selbst das find ich schon schwer realisierbar *hüstel* bei den mietpreisen teilweise oO
 

Muck77

Liebesspieler
ID: 91569
L
21 April 2006
790
70
Okay, also bis 45qm und ca. 280 Euro warm. Damit kann ich doch schonmal arbeiten ;)
Anrufen tu ich da morgen trotzdem mal.

Habt Dank Ihr Lieben!!!
 

Wannabe

Well-known member
ID: 129824
L
20 April 2006
5.022
418
Soweit ich weiß darfst du wohnen wodrin du willst. Theoretisch auch in 100 qm². Nur wird dir dann nicht alles vom Amt bezahlt und du musst einen Eigenanteil leisten von dem Geld was eigentlich für Essen und so ist. Ansonsten wie schon erwähnt ist das Regionsabhängig was man da als Maximum hat
 

Toxic-Wolf

abgemeldet
25 September 2007
179
28
Soweit ich weiß darfst du wohnen wodrin du willst. Theoretisch auch in 100 qm². Nur wird dir dann nicht alles vom Amt bezahlt und du musst einen Eigenanteil leisten von dem Geld was eigentlich für Essen und so ist. Ansonsten wie schon erwähnt ist das Regionsabhängig was man da als Maximum hat

Nein, eigentlich nicht... ein Kumpel von mir musste seine Wohnung verlassen weil sie nicht den Anforderungen des Amtes entsprach... das haben die deshalb so geregelt, weil oft Schueler / Studenten sich eine eigene Wohnung holen, dann aber eine Teurere nehmen weil sie keine andere finden, und dann nicht mehr zu Schule / zum Studium gehen weil sie es nicht mehr zahlen koennen. Daher hat das Amt eine Grenze gesetzt, und "aus eigener Tasche dazu bezahlen" gibt es nicht mehr. Wobei dies vielleicht auch bei einigen anders sein koennte.
 

Muck77

Liebesspieler
ID: 91569
L
21 April 2006
790
70
Nein, eigentlich nicht... ein Kumpel von mir musste seine Wohnung verlassen weil sie nicht den Anforderungen des Amtes entsprach... das haben die deshalb so geregelt, weil oft Schueler / Studenten sich eine eigene Wohnung holen, dann aber eine Teurere nehmen weil sie keine andere finden, und dann nicht mehr zu Schule / zum Studium gehen weil sie es nicht mehr zahlen koennen. Daher hat das Amt eine Grenze gesetzt, und "aus eigener Tasche dazu bezahlen" gibt es nicht mehr. Wobei dies vielleicht auch bei einigen anders sein koennte.

Aeh, ich HOFFE doch, dass das anders gehen kann - man findet ja kaum ne Bude zu diesen Konditionen. :(
 

Worka

Adscan.de
ID: 238836
L
21 September 2006
563
56
Ein Bekannter von mir hat eine 90qm Wohnung finanziert mit Harz4 und das ist kein Problem, weil sie so günstig ist.

Wäre ja auch blöde vom Amt, zu verlangen, dass er in eine teurere aber kleinere Wohnung zieht.

Die Wohnung ist ein bisschen ungünstig geschnitten, liegt an einer stark befahrenen Strasse und der Strom vom Flurlicht, wird über seinen Zähler abgerechnet, daher ist sie so günstig.
 

Toxic-Wolf

abgemeldet
25 September 2007
179
28
Aeh, ich HOFFE doch, dass das anders gehen kann - man findet ja kaum ne Bude zu diesen Konditionen. :(

Was dem Amt aber am ***** vorbei geht... habe ich auch selber erlebt... hatte eine Ausbildung aber seit laengerer Zeit keine Wohnung (da war noch 197 Warm) und es hat dem Amt nicht interessiert, erst nachdem ich 1 Woche lang auf der Strasse geschlafen habe und entsprechend verschmutzt, stinkend und total uebermuedet (sowie durch gefroren da es Winter war ^^ ) auf der Ausbildungsstelle auftratt, und die das Amt angeschnauzt haben, das dies so nicht weiter geht, durfe ich eine Wohnung bis 250 Euro warm haben... welche ich dann auch recht schnell fand.

Wäre ja auch blöde vom Amt, zu verlangen, dass er in eine teurere aber kleinere Wohnung zieht.

Da haben die sich bei meinem Kumpel und mir aber auch Quer gestellt :-?
 

Msthle

yingiz-Fan
ID: 195780
L
8 Mai 2006
2.628
155
"aus eigener Tasche dazu bezahlen" gibt es nicht mehr.

Warum soll es das nicht mehr geben?

Es gibt mMn. viel zu viele unterschiedliche Regelungen um hier eine genaue Hilfestellung geben zu können.
Als Anhaltspunkt:
Mir (als Single) wurde damals ca.184€ für die Kaltmiete genehmigt. Eine Wohnung habe ich für 250€ bezogen und habe dann halt den Rest selbst zu bezahlt.
 
Ähnliche Themen
Ersteller Titel Forum Antworten Datum
T Kosten für Streichen der Wohnung Haus, Miete, Wohnen 6
spockonline Wohnung auf Kommando streichen Haus, Miete, Wohnen 12

Ähnliche Themen