Laptop: Bitte um Check

NewFrontier

Globetrotter
ID: 364578
L
20 April 2006
27.537
632
Sers,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Laptop und habe da bei Dell was nettes gefundet. Es kostet inkl Gebühren 599 Euro, ist im Angebot.

Ich suche etwas leichtes, nur zum arbeiten (Inet und Office). Wäre nett wenn der eine oder andere vone uch mal draufschaut, was Akku, Schnittstellen und Ausstattung angeht.

Klick

Gruss,
Spartakus


PROZESSOR, BETRIEBSSYSTEM DATENSICHERUNG UND DATENWIEDERHERSTELLUNG, SERVICE
Prozessor
Intel® Celeron® M Prozessor 370 (1.50 GHz, 1MB L2 Cache, 400 MHz FSB) ändern
Betriebssystem
Original Windows® XP Home Edition, SP2 ändern
Betriebssystem Sicherung & Wiederherstellung
PC Restore - Wiederherstellungssoftware von Symantec ändern
Dell System Media Kit
Ohne Resource CD ändern
Service
90 Tage Abhol und Reparatur Service ändern
Dell Media Experience
Dell Media Experience 3.1 Basic - Inspiron ändern
Notebooktasche
Ohne ändern
ANGEBOT
Sparvorteil
50 € Sparvorteil ändern
GRUNDSYSTEM OPTIONEN
Arbeitsspeicher
512MB 533MHz DDR2 SDRAM (2x256) ändern
Festplatte
Festplatte 60GB (5.400rpm) ändern
LCD Bildschirm
15.4inch WXGA (1280x800) LCD Panel ändern
Optisches Laufwerk
8X DVD+/-RW mit Software (No Media) ändern
Diskettenlaufwerk und Speichermedien
None ändern
Akku
Akku mit 56 Whr (6 Cell) ändern
Microsoft Anwendungssoftware
Microsoft® Works 7.0 ändern
Netzteil
60W Netzteil ändern
Tastatur
Internal Keyboard - German (QWERTZ) ändern
NETZWERK & INTERNET OPTIONEN
Modem
Internes 56.6k V.92 Modem ändern
Wireless Netzwerk
Dell™ Wireless 1370 802.11b/g Mini PCI Karte



Lithium-Ionen-Akku mit 6 Zellen Upgrade-Option für alle 1300-Modelle
Bullet Typ: "Smart" Lithium-Ionen-Akku mit 6 Zellen (56 Wh)
Bullet Abmessungen (H x B x T)
Höhe 24 mm
Tiefe: 54 mm
Breite: 250 mm
Bullet Gewicht: 350 g
Bullet Spannung: 14,8 VDC
Bullet Kapazität: 6 Zellen
Bullet Lebensdauer (Schätzwert): 300 Entlade-/Ladezyklen
Bullet Temperaturbereich (Ladung/Entladung, Lagerung)
Ladung/Entladung: 10 °C bis 35 °C
Lagerung: -40 °C bis 65 °C
Bullet Ungefähre Betriebsdauer: bis zu 4 Stunden (je nach Nutzung)3

E/A-Anschlüsse
Bullet Audiobuchsen: Line-Out (externe Lautsprecher/Kopfhörer) und externes Mikrofon.
Bullet 15-poliger Monitoranschluss, VGA
Bullet Drei 4-polige USB 2.0-Anschlüsse (Universal Serial Bus)
Bullet Netzteil
Bullet Steckplatz für Kensington-Sicherheitsschloss
Bullet RJ11- (Modem V.92) und RJ45-Anschluss (10/100-Ethernet-Netzwerk)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightwalker

Webworker
ID: 55260
L
20 April 2006
8.693
744
Für Inet und Office vollkommen ausreichend! Hab bisher nur gute Erfahrungen mit Dell Rechnern (auch mit Laptops) gehabt! Nur mein Barebone ist abgeraucht..

Denke da kannst du sorglos zuschlagen bei dem Angebot ;)
 

zerafin

im Ruhestand
ID: 36455
L
20 April 2006
2.308
124
Grundsätzlich würde ich immer zu Dell-Notebooks raten. Folgende Punkte solltest du dir aber überlegen:

- Dell hat einen guten Vor-Ort-Service, der ist in dem Angebot nicht drinne (90 Tage)
- Welche Auflösung benutzt du im Moment? Mir wären 1280x800 (das ist 1024x768 in 16:9) zu wenig
- da ist kein Office dabei, musst du also noch kaufen (falls du es nicht bereits hast)
- das ist ein Celeron M, kein Centrino. (macht für Office Anwendungen aber nix)

Generell ist der Notebook für Office und Co voll ok. Sobald du aber etwas mehr damit machen willst wären mir wiederrum die 512 MB RAM zu wenig.

Gruß, Zera
 

NewFrontier

Globetrotter
ID: 364578
L
20 April 2006
27.537
632
Also Office habe ich hier, das ist kein Thema.

Nun, der 3 Jahre Heimservice kostet 130 Euro extr und würde das Angebot gleich verpuffen lassen (mein Händler vor stellt mir danne in günstigeres hin).

90 Tage sollten reichen oder muss ich mit Problemen rechnen (es ist Dell?!).?

---
Frage zum Akko: Gegen 12 Euro Aufpreis habe ich das 6cell Teil in das Paket gepackt. Bietet es einen konkreten Vorteil gegenüber dem 4cell Standart Akku?

Gruss,
Polli
 

flaschenkind

Well-known member
ID: 118459
L
20 April 2006
4.507
337
Spartakus schrieb:
Also Office habe ich hier, das ist kein Thema.

Nun, der 3 Jahre Heimservice kostet 130 Euro extr und würde das Angebot gleich verpuffen lassen (mein Händler vor stellt mir danne in günstigeres hin).

90 Tage sollten reichen oder muss ich mit Problemen rechnen (es ist Dell?!).?

Gruss,
Polli
Also ein Verwandter von mir hat auch ein paar Dell Rechner, und hatte bis jetzt keine Probleme.
 

zerafin

im Ruhestand
ID: 36455
L
20 April 2006
2.308
124
Spartakus schrieb:
Also Office habe ich hier, das ist kein Thema.

Nun, der 3 Jahre Heimservice kostet 130 Euro extr und würde das Angebot gleich verpuffen lassen (mein Händler vor stellt mir danne in günstigeres hin).

90 Tage sollten reichen oder muss ich mit Problemen rechnen (es ist Dell?!).?

---
Frage zum Akko: Gegen 12 Euro Aufpreis habe ich das 6cell Teil in das Paket gepackt. Bietet es einen konkreten Vorteil gegenüber dem 4cell Standart Akku?

Gruss,
Polli

Naja, der Service ist so eine Sache. In der Regel brauchst du ihn nicht. Ich hab ihn damals kostenlos dazu bekommen, weil es ein Angebot über die FH war. Irgendwo beruhigend, wenn Dell auch nach Honolulu kommt um meinen Notebook zu reparieren. :cool: Würde ihn aber auch nicht extra bezahlen. ;)

Gruß, Zera
 

Johnson

Code-Frevler
ID: 118054
L
20 April 2006
859
53
Für Office ist der doch ganz okay ... Allerdings können 512 MB RAM mit Office / Inet tw auch eng werden (zumindest bei mir ... Hab gerade geguckt - 2 Benutzer angemeldet, Firefox, E-Mail und noch nen paar Sachen am laufen. Verbrauch ~ 521 MB RAM).

Das Display sollte auch reichen; bei einem Notebook braucht man ja normalerweise nicht mehr ..
 

zerafin

im Ruhestand
ID: 36455
L
20 April 2006
2.308
124
Spartakus schrieb:
Und was würdest du wegen dem Akku sagen, welchen nehmen?

Der größere Akku hält länger, ist aber schwerer. Du musst etscheiden was dir wichtiger ist. Laufzeit oder Gewicht. Ich habe mich für die Laufzeit entschieden, denn wirklich "leicht" bekommt man diese Modelle ja eh nicht. Da müsste man zu nem Subnotebook greifen. ;)

Gruß, Zera
 

HellT

Well-known member
20 April 2006
659
77
Dell geheiligt werde dein Name, ...


Dell ist einfach nur super von der quali und allem. Ich habe nen Laptop von Dell vor einem Jahr gekauft und lauft immernoch total super, es musste noch kein bisschen repariert oder ausgetauscht werden. Mein PC ist außerdem Dell und mein Vater hat einen Dell und nen Fujitsu Siemens, der Fujitsu ist von der ausstattung besser als der Dell, aber mein Vater fand, das der Dell besser war und auch schneller war ;)

Und noch ein Beispiel, warum Dell:
Mein Kumpel und ich habe in der selben Woche in Laptop bekommen, also sind beide gleich alt. Haben beide auch so etwa die selben Sachen drinn, nur meine CPU ist etwas schneller und seine Grafikkarte ist der absolute mist. Bei mir läuft alles, was es gerade auf dem Markt gibt (Spiele und die fordern den PC/Laptop ja immer richtig, deshalb dieser Vergleich). Er hat eins vom Aldi (jeder sagt das die gut ausgestattet sind, sind sie auch, aber die Quali, naja :mrgreen: ) und ich habe das Dell Inspiron 6000.

Jetzt wieder zu deinem Laptop. Ich rate dir sehr zu dem Dell. Wenn du keine hohen Ansprüche hast, dann reicht der vollkommen aus. Ich habe einen 80 Whr Akku (9Cell), der hällt wenn ich das inet aus habe ca. 6h. Wenn es an ist, dann ca. 4:30h Wie lange die andern halten weiß ich nicht.