Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Ich bin neu hier und habe eine Frage!


Antwort
 
Optionen
Alt 03.05.2013, 18:35:54   #16
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 720
Standard

Zitat:
Zitat von kapitalist87 Beitrag anzeigen
... Nachtrag: Du schaffst hier keinen Mehrwert!
Das fehlte gerade noch! Wollen ja schließlich nicht riskieren, daß am Ende hier noch jemand Mehrwertsteuer einfordert...
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2013, 17:31:46   #17
kapitalist87
Steakjäger ;-)

Reg: 17.11.2012
Beiträge: 204
Standard

Da ich mittlerweile von diversen Stellen / Behörden unterschiedliche Meinungen dazu bekam, habe ich mich nun direkt an die bayrische Glücksspielaufsichtsbehörde gewendet.

Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten
Smssam gefällt das.
 
kapitalist87 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2013, 17:52:19   #18
andy
Der Bux Fuchs
Benutzerbild von andy

ID: 28275
Lose senden

andy eine Nachricht über ICQ schicken andy eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 27.04.2006
Beiträge: 635
Standard

is das denn überhaupt steuerhinterziehung wenn man hier von klammlosen ausgeht?das is doch kein geld/zahlungsmittel. ich glaub nicht das der staat interesse an irgendwelchen losen hast. ich könnte ja auch mit schnürsenkel spielen oder weis der geier mit was. im endefekt ist es kein geld. und somit auch kein zahlungsmittel
 
andy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2013, 18:13:04   #19
kapitalist87
Steakjäger ;-)

Reg: 17.11.2012
Beiträge: 204
Standard

Zitat:
Zitat von andy Beitrag anzeigen
is das denn überhaupt steuerhinterziehung wenn man hier von klammlosen ausgeht?das is doch kein geld/zahlungsmittel. ich glaub nicht das der staat interesse an irgendwelchen losen hast. ich könnte ja auch mit schnürsenkel spielen oder weis der geier mit was. im endefekt ist es kein geld. und somit auch kein zahlungsmittel
Ich brauche hier im Forum nur auf Losehandel gehen, um zu sehen das es nicht nur um Schnürsenkel handelt...

Der Schnürsenkelhändler muss ebenso Steuern auf seine verkauften Schnürsenkel bezahlen. Selbst wenn dann einer der Käufer seine erworbenen Schnürsenkel beim Glücksspiel verliert.
 
kapitalist87 ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2013, 18:24:11   #20
Bububoomt
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose senden
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.676
Standard

Naja wir wissen ja zumindest wie es mit Krediten und Lose aussieht. Bafin Sagt es ist keine Erlaubnis nötig:
http://www.klamm.de/forum/5537311-post2.html
 
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2013, 18:39:13   #21
apolle
Erfahrener Benutzer

Reg: 25.09.2007
Beiträge: 720
Standard

Zitat:
Zitat von andy Beitrag anzeigen
is das denn überhaupt steuerhinterziehung wenn man hier von klammlosen ausgeht?das is doch kein geld/zahlungsmittel. ich glaub nicht das der staat interesse an irgendwelchen losen hast. ich könnte ja auch mit schnürsenkel spielen oder weis der geier mit was. im endefekt ist es kein geld. und somit auch kein zahlungsmittel
Die Besteuerung ist unabhängig vom Zahlungsmittel (zB geldwerter Vorteil durch private Nutzung von Firmeneigentum). Du darfst auch leere Batterien oder ausgelutsche Kaugimmis "verkaufen" und Dich dafür mit abgefahrenen Reifen oder zerschlagenen Kloschüsseln "bezahlen" lassen, wenn das Finanzamt hinter solchen Tauschgeschäften aber Einkünfte oder gar eine Gewinnerzielungsabsicht (*) wittert fängt der Spaß an.


(*) schönes Wort, seinem Schöpfer sei ein Trulala gewidmet...
 
apolle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glücksspiel mit Klamm-Losen manne8989 Lose-Talk 2 30.11.2009 21:22:51
Klammlose / Euro und das Glücksspiel Teilzeitelf Lose-Talk 6 14.05.2007 08:45:53
Glücksspiel anmeldepflichtig Kleeblatt Lose-Talk 2 24.01.2007 19:15:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:35:41 Uhr.