„Schlapp gemacht bei der Tour de France“

Video auf Chilloutzone: <link>
Originaltitel: „Schlapp gemacht bei der Tour de France“

Kommentare

(23) Regina123456 · 27. Oktober 2023
Pech
(22) akinomezteid · 03. Oktober 2023
oh je
(21) frosch66 · 21. Mai 2023
sowas sollte eigentlich nicht passieren
(20) springflut · 27. Dezember 2021
Blöd für die Fahrer
(19) all4you · 02. August 2021
Kann passieren. Haften muss derjenige der dieses Hindernis erstellt hat.
(18) kura · 12. Juni 2021
So ein Pech! 😳
(17) yaki · 07. April 2021
nachvollziehbar
(16) Sf7in · 05. März 2021
cooles Video Und so schade, dass die falsche Zeit fiel
(15) upi · 28. November 2020
gefällt mir!
(14) anamia · 24. Juli 2020
Das ist echt blöd.
(13) specksteinfee · 19. Juli 2020
nee - oder
(12) DaLu · 14. Juli 2020
Unglaublich.
(11) k496878 · 20. April 2020
@2...ganz genau!
(10) ConstantB · 04. März 2020
Unangenehme Situation
(9) Dev4onka · 12. Oktober 2019
Pech gehabt ((
(8) DZHEK1967 · 28. August 2019
Mir hat das Video gefallen
(7) mimalau · 30. Mai 2019
Unglaublich
(6) chance · 13. März 2019
das gibts doch nicht!
(5) DJBB · 23. Dezember 2016
wer haftet?
(4) Shoppingqueen · 13. Juli 2016
ui, das tat sicherlich weh
(3) dicker36 · 12. Juli 2016
Das sah ja schlimm aus.
(2) nadine2113 · 11. Juli 2016
Soetwas darf normal nicht passieren. Das ist schon grobfahrlässig.
(1) Mehlwurmle · 10. Juli 2016
Aua, das tat dem Radfahrer mit Sicherheit sehr weh, hoffentlich kann er weitermachen. Vom sichern einer Unfallstelle haben die auch noch nichts gehört. Davon abgesehen verzerrt es den Wettbewerb, da die Massen ja ausgebremst wurden und nun alle wieder dicht beieinander radeln.
 
 
Suchbegriff

Weiterer US-Bundesstaat will Trump von Vorwahl ausschließen

Washington (dpa) - Ein weiterer US-Bundesstaat will den Republikaner Donald Trump von den  (01)

Rekord: Quantencomputer überwinden die Grenze von 1000 atomaren Qubits

Deutschen Physiker: innen ist es gelungen, erstmals einen Quantenprozessor mit mehr als 1.000  (00)

Apple soll weiter an Smart Home Display im iPad-Stil arbeiten

In der aktuellen Ausgabe seines „Power On“-Newsletters schrieb der Bloomberg-Autor Mark Gurman  (00)