„Kurz ins Löwengehege und Hallo sagen“

Video auf Chilloutzone: <link>
Originaltitel: „Kurz ins Löwengehege und Hallo sagen“

Kommentare

(12) Huckleberry · 03. Oktober um 19:15
Für was muss man hier sein Leben riskieren?
(11) wimola · 05. September um 14:29
@8) Da hast Du absolut Recht! - Das macht einen einfach sprachlos, die Tiere so zu stören und zu gefährden!
(10) mimalau · 11. März um 11:20
Mut oder Leichtsinn?
(9) bs-alf · 17. Februar um 15:53
Das war der Löwenbändiger 8)
(8) Stiltskin · 17. Juni 2018
Ob sich dieser Mensch richtig verhalten hat, sei dahingestellt. Für mich ist dieses Verhalten an Idiotie und Bodenlosem Leichtsinn kaum noch zu toppen. Und mir würde nur der Löwe leid tun, den man eventuell töten muss, um das Leben eines Deppen zu retten.
(7) HerrLehmann · 01. April 2018
Der Kollege da kann aber froh sein, dass die Löwen wohl gerade erst Fütterung hatten ...
(6) Heidi1978 · 14. Dezember 2016
Der ist verrückt.
(5) MarkMagNet · 01. Dezember 2016
Alter der hat Nerven
(4) k451532 · 29. September 2016
Wäre der Hasenfuß aus dem Wassergraben gestiegen, hätten die Löwen ihn verputzt *lol
(3) the_nemo_finder · 08. Juli 2016
@1: Absolut hat der sich voll richtig verhalten, schön über die Absperrung und die natürliche Barriere (Fluss) überwunden, um zu den Löwen zu gelangen. Hat alles richtig gemacht, definitiv... ;) @2: Machen Leute kannst du sowas 100x sagen, die kapieren es einfach nicht. Weiß echt nicht was daran so schwer ist zu verstehen, dass sämtliche Abspielgeräte querseits konstruiert sind (sprich, mehr Breite als Höhe darstellen können)...
(2) dicker36 · 15. Juni 2016
Nicht schlecht, aber dem Filmer sollte mal jemand sagen, wenn man das Smartphone quer hält, hat man später beim anschauen zu hause nicht so große schwarze Streifen auf der linken und rechten Seite.
(1) nadine2113 · 13. Juni 2016
Alle Achtung! Der hat sich genau richtig verhalten, nämlich ruhig und ohne Hektik.