„It’s not about battery life, it’s about real life“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „It’s not about battery life — it’s about real life“

Kommentare

(23) Stiltskin · Samstag um 14:15
Was hier gezeigt wird, stellt durchaus die Realität dar. Der Clip übertreibt nicht im geringsten, denn ich erlebe es fast täglich, dass ich mancher Handymumie ausweichen muss, weil diese blind durch die Gegend rennen, und mache brenzlige Situation heraufbeschwören, und überhaupt nicht bemerken, was um sie herum geschieht. Klar, ich habe auch ein Handy, aber die Benutzung ist auf das nötigste reduziert, und ich bin nicht wie esim Clip gezeigt wird, Sklave eines Haufens Elektronik.
(22) Mafalda · Samstag um 12:57
Traurig dass viele Menschne ihre Umwelt gar nicht mehr mitbekommen.
(21) upi · 03. April um 01:38
@13: Ganz meine Meinung.
(20) Stiltskin · 06. November 2020
Tja, Gedankenlos und abgelenkt: Die "Generation Smombie".
(19) Sf7in · 22. Mai 2020
Und es ist wirklich so jetzt im Leben und es stellt sich heraus, dass Sie nicht einmal wegen des Gadgets bemerken und wenig Aufmerksamkeit auf Ihre lieben zahlen
(18) katrin23 · 05. Mai 2020
ja schon übertrieben
(17) panda79 · 21. Januar 2020
bisschen übertrieben, aber ok
(16) ZUKHRA · 07. Januar 2020
Ja ... Smartphones und iPhones ersetzen die lebhafte Kommunikation von Menschen, und es ist traurig ...
(15) wimola · 08. September 2019
Nach 10 Jahren Handynutzung gehören wir nun schon seit 17 Jahren zu den Handyverweigerern, eine neue, vom aussterben bedrohte Spezies.
(14) k409040 · 03. Oktober 2018
Stimmt. Schon etwas übertrieben, aber ich glaub das soll auch so sein.
(13) Photon · 21. April 2018
Naja, etwas stark überzogen der Clip, aber ich habe die Botschaft verstanden. Nur wenn man ich beispielsweise mal mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin, dann bin ich ziemlich froh, dass ich auf mein Telefon schauen kann und mir nicht die Gestalten um mich herum anschauen muss. Früher hatte ich auch immer eine Zeitung oder ein Buch dabei, jetzt halt das Telefon. Viel hat sich so gesehen also nicht geändert, man betrachtet nur ein anderes Medium.
(12) Heidi1978 · 17. Februar 2017
Traurig, das das richtige leben nicht mehr so wichtig ist.
(11) bingo1973 · 18. November 2016
Einfach nur wahr so ist die Menscheit geworden umgeben von Technik hier und da und mann bekommt von der Umwelt nix mehr mit.
(10) kniee · 14. Juni 2016
ok ...
(9) katarinamertens · 21. Mai 2016
das bringt zum nachdenken,,
(8) NIXLOS · 10. März 2016
Alle nur Krank ich habe in mein Leben noch nie so wenig mit bekommen wenn, ich aufs Handy schaue das Leben um mir herum ist doch wichtige vor allen wen mein Kind lernt Fahrrad zu fahren oder andere schöne Sachen macht wie bekloppt muss man nur sein um so weit vom realen Leben entfernt zu sein
(7) Mehlwurmle · 06. Dezember 2015
That´s the truth
(6) nadine2113 · 27. November 2015
Das leben geht an einem vorbei, wenn man nur auf's Display fixiert ist.
(5) habanero · 04. November 2015
cool gemacht
(4) jalla · 19. Oktober 2015
Der 1. Teil ist def. Real Life...der 2. fast ein Wunschdenken...
(3) dicker36 · 08. Oktober 2015
Tja irgendwie haben wir unsere Umwelt an die Technik verloren und wenn man mal die Strasse langläuft oder fährt ist es genau so, deshalb hebe ich schon mal kein Smartphone.
(2) acuraDC · 07. Oktober 2015
Wie wahr wie wahr!! Eigentlich schade ;-(
(1) Tango848 · 06. Oktober 2015
Gut gesagt.