„In den Pool springen vom 6. Stock“

Video auf Chilloutzone: <link>
Originaltitel: „In den Pool springen vom 6. Stock“

Kommentare

(20) the_nemo_finder · 25. August um 00:14
@12: Das ist so nicht korrekt, normalerweise kommt man selbst beim Springen von 10m Turm nur max. 3m tief (meißt deutlich weniger). Die Becken sind zwar in der Regel um die 5m tief, aber da ist sehr sehr viel Puffer eingeplant. Schon nach 1,5m Tiefe hat man einen Großteil der kinetischen Energie abgebremst. Stuntmans schaffen sogar einen noch höheren Sprung bei lediglich um die 1m Wassertiefe - da braucht es dann aber eine spezielle Technik und etwas Umgang mit Schmerzen (halber Bauchklatscher).
(19) Giggi2002 · 09. Juni um 17:56
Leicht lebensmüde 🤦
(18) ConstantB · 03. Juni um 20:39
Cool
(17) dalewilson · 29. April um 16:24
... wie irre muss man sein bzw. wie verrückt muss man(n) sein, das eigene Leben so wenig wert zu schätzen, gefällt mir gar nicht
(16) Huckleberry · 29. März um 14:42
...Verrückte sterben niemals aus!
(15) pussy49 · 05. März um 16:53
bescheuert der typ
(14) Steini2703 · 11. Oktober 2019
Das glaube ich nicht. Der Wahnsinn. Wie verrückt muß man sein.
(13) pussy49 · 28. September 2019
neeeeeeee
(12) ELUTE · 11. März 2019
Wie das gehen soll aus dem sechsten Stock in einem Pool springen. Der Pool müsste ja megativ gewesen sein. Aus der Höhe würde man sonst auf den Grund aufschlagen. Nur die Kamera rein geworfen, das wäre eine Variante. Es gibt ja schon wasserdichte Produkte. Hinterher kann man das ganze ja am Computer zusammenschneiden und Wiederholungen einfügen.
(11) francodimo · 27. Februar 2019
...denke mal, nur die Kamera reingeworfen ...
(10) Liff · 06. April 2018
absolut dumm!
(9) mikarger · 16. Juli 2017
@1: Wenn da "imposant" wäre, hätte er den Strand getroffen... *flöt* (SCNR)
(8) DJBB · 13. Juni 2017
das war aber knapp am rand vorbei.. dann würde es heißen: der sprung in die querschnittsgelähmtheit
(7) Heidi1978 · 08. April 2017
Der ist ganz schön verrückt.
(6) Wanderfalke · 29. September 2016
@5 Ab 14 J.
(5) Mehlwurmle · 29. September 2016
Ab welchem Alter darf man sich bei Klamm anmelden? Ich glaube hier fehlt definitiv der Hinweis, dass man sowas nicht nachmachen sollte!
(4) dicker36 · 26. September 2016
Wenn mal so einen Trottel was passiert, sollte er auch die Folgekosten tragen und nicht auf irgendwelche Versicherungen abwälzen.
(3) Shoppingqueen · 19. September 2016
Nur Irre unterwegs
(2) k451532 · 18. September 2016
lebensmüde
(1) nadine2113 · 16. September 2016
Sehr imposant, aber illegal und gefährlich.