„Einparken auf Russisch“

Video auf Youtube: <link>
Originaltitel: „Einparken auf Russisch“

Kommentare

(23) Nightwash · 12. August um 21:24
interessant
(22) Schildwolf · 06. Februar um 14:04
Aber keiner hat die Warnblinkanlage eingeschaltet. Haben die Autos keine Knautschzone? Die Autos sind da anscheinend unverwüstlich.
(21) yaki · 30. Januar um 07:09
omg
(20) all4you · 13. Oktober 2020
sehr aufschlussreich . . .
(19) BitShock · 12. Juli 2020
scheinbar gibt es Lada auch als Rechtslenker?! Oder hatte der getrunken und fuhr vom Beifahrersitz?
(18) ausiman1 · 05. Januar 2020
Und der schwarze Wagen biegt einfach links ab und fährt weiter ohne das es Ihn interressiert.
(17) SHADOWAS84 · 16. Oktober 2019
Die Einparkautomatik funftioniert. Leider ist wer aus demAuto gefallen, bei dem Zusammenstoss.
(16) CharlyZM · 16. September 2019
das ist ja schrecklich, habe mir das Video 2x angesehen um zu erkennen das jemand aus dem Auto " Gefallen " ist. War vielleicht ein Dreh für ein Film, kam mir so vor
(15) Dev4onka · 23. August 2019
In Russia car parks you.
(14) ELUTE · 29. März 2019
Kunst kommt von können. Da war bestimmt ne Flasche Wodka zu viel im Spiel.
(13) mimalau · 01. Januar 2019
Die Lücke passt für einen Bus
(12) forstrom · 28. September 2018
lol
(11) specksteinfee · 14. Juli 2018
was ein Caos - aber sehe ich das richtig ? - ist da einer rausgehüpft aus dem auto??
(10) Mike_1 · 30. Juni 2018
Da kam einer, sah die Parklücke und der andere parkte ohne Probleme und ohne Beifahrer ein .... ja toll *wichtig es gab wohl augenscheinlich keine Verletzten..*
(9) pussy49 · 23. Juni 2018
klasse
(8) Aalpha · 03. Februar 2018
Zumindest gleich gegenüber der Apotheke geparkt. ^^ Scheint ein intelligentes Auto zu sein.
(7) k407410 · 01. September 2017
Voll gefährlich
(6) DJBB · 05. April 2017
tolles video ganz toll! ironie off
(5) Roseausk · 08. März 2017
die Überschrift ist ja nicht so ganz richtig, aber es sieht aus als wenn es glimpflich aus gegangen ist
(4) Heidi1978 · 08. Januar 2017
Oh je, das ist gefährlich.
(3) nadine2113 · 22. Dezember 2016
Das ist ja wohl nich zu fassen!
(2) k29391 · 17. Dezember 2016
und bei uns Dashcams und Co verbieten ... wie soll man denn sowas erklären.
(1) dicker36 · 16. Dezember 2016
Das tat bestimmt weh.