Eintrag #80, 29.11.2009, 12:55 Uhr

Weihnachten

Weihnachten

Es gab eine Zeit,
Da war ich bereit,
Sie all’ zu bedenken
Mit Weihnachtsgeschenken.
—–
Dann kam eine Zeit,
Wo die ganze Menschheit
Beim Einkaufsbummel
Und dem Vorweihnachtsrummel,
Veranstaltete so eine Art Krieg,
Wer am teuersten kaufte, wähnte den Sieg.
Und mich befiel Schauder, Abscheu und Wut,
Und ich befand, all dies sei wirklich nicht gut!
Fortan verweigerte ich mich der Schau,
Und man nannte mich nun eine geizige Sau.
——
Doch dann kam die Zeit
Mit der Menschlichkeit.
Und ich dachte bei mir, so ganz im Stillen,
Wenn sie einmal im Jahr den Zerstörungswillen
Ihrer bösen Natur unterdrücken,
Und auch mal was für And’re rausrücken,
Und statt mit Ellenbogen-Gelenken,
In Erscheinung treten mit schönen Geschenken,
Dann ist das vielleicht besser als Nichts,
Und es sei vielleicht ein Zeichen des Lichts.
——-
Und so ist’s an der Zeit,
Ich bin wieder bereit,
Meinen liebsten Menschen Freude zu machen,
Egal, ob sie lästern oder gar lachen.
Es lebe die ehrwürd’ge Weihnachtszeit,
Solang’ Ihr noch da seid – macht Euch ‘ne Freud!
Denn wissen wir, ob wir’s morgen noch können?
Den Luxus der Freude, den sollt Ihr Euch gönnen.
<>
The Ace
5.12.98

Auch wenn ich mit Religiosität nichts am Hut habe, so Wünsche ich allen Klammusern eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

Euer schräger und manchmal etwas bissiger, aber dennoch von einigen als Liebenswerten angesehenen ilummiss ;-)

 
 (63) claridge
 (68) Tunichtgut
 (45) Weatherstorm
 (67) PoovieHammer
 (40) DNkRockzzzzZ
 (68) benno47
 (??) Reinhard1963
 (??) Net-player

... und 191 Gäste
Wer war da?