Eintrag #22, 02.02.2009, 00:42 Uhr

Abwrackprämie: Umweltprämie oder nicht?

Alle schimpfen über die Abwrack- aka Umweltprämie. Man könnte damit auch teuere Autos finanzieren, die dann große Motoren hätten und viel schädliche Gase emitieren.

Sicher, theoretisch möglich.

Aber ganz ehrlich: Wer nimmt sein Auto, was weniger als 2500€ Wert ist(sonst lohnt sich das verschrotten ja nicht), verschrottet dieses und kauft dirket einen Oberklasse Wagen?

Ich bin da fest Überzeugt: Das machen die wenigsten. Alle anderen steigen von einem alten Kleinwagen auf einen neuen Klein- oder Mittelwagen um, wobei die Umweltbilanz trotzdem deutlich besser aussehen sollte.

Und außerdem: Es ist primär eine Konjunkturmaßnahme. Und wenn diese noch zusätzlich einen kleinen Vorteil für die Umwelt bringt, ist es doch klasse.

Also, meine Meinung: Weniger meckern, mehr freun das es was vom Staat dazu gibt. Und im Zweifelsfall selber mal das neue Auto stehen lassen. Das schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Das neue Auto bleibt länger Neu und der Umwelt tut es auch noch gut. Also, morgen mit den Öffis zur Arbeit?
 
 (35) barank
 (38) Ich82
 (53) mehanik68
 (29) uni-design
 (40) gpressde
 (36) colaflaschi
 (??) Totte
 (36) Powercredits
 (??) birdman01
 (??) k28058

... und 50 Gäste
Wer war da?