Zurück   klamm-Forum > klamm.de > klamm talk > Verbesserungsvorschläge

Like Tree75Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2014, 22:32:12   #46 (permalink)
Blogger / Progger
Benutzerbild von Duergy

ID: 334432
Lose-Remote

Duergy eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 20.11.2008
Beiträge: 820
Standard

Also man mag viel über das VMS 1 sagen dürfen, aber dort gibts ne Funktion (Max. Schnittstellenanfragen (User);Max. Schnittstellenanfragen (Tag))
Ich habe ne 1000 drinne ^^
mit freundlichen Grüßen
Duergy

Duergy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 10:01:20   #47 (permalink)
Benutzer
Benutzerbild von julesxi

ID: 445225
Lose-Remote

Reg: 19.04.2014
Beiträge: 64
Standard

Ich finde das ganze prinzipiell nicht schlecht, da es eine Möglichkeit ist, die gesamt Umlaufmenge zu verringern. Das von euch erwähnte shreddern, wird nicht häufig genug genutzt, als das es sich wirklich merklich niederschlägt.
Zu den Rechnungen: rechnet doch statt mit losen einfach mal mit euro... Das wären dann bei einer Transaktionssumme von 15 Euro ein Steuerabgabe von 0,015 Cent. Das kann man nun wirklich nicht als übertrieben bezeichnen, wenn ich mir anschaue, wieviel man beispielsweise bei Paypal zahlt.
Primäre Idee dahinter die Losemenge zu reduzieren bringt vorallem den Usern vorteile. Dadurch stabilisert sich langfristig der Preis. Das Argument, dass Lukas dann wieder Lose generiert, zieht für mich nicht.
Warum sollte er sich die Mühe machen, eine solche Steuer einzuführen und damit vllt den Unmut einiger auf sich zu ziehen, anstatt bei aktuellem Stand einfach ein paar mehr lose mit dem gleichen Gesamtwert zu generieren. Prozentual wäre das dann schließlich der gleiche Losezuwachs. Dann könnte er auch einfach jetzt generieren. Macht also nicht so den Sinn.
Ich finde allerdings auch Baffis Einwand gerechtfertigt. Ich würde eine Art Freibetrag vorschlagen. Bei sehr geringen monatlichen Transaktionen entfällt die Gebühr.
Große Transaktionen prozentual deutlich weniger zu besteueren, lehne ich allerdings ab. Dann trifft die Steuer hauptsächlich nur die, die eh nichts haben.
 
julesxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 10:15:22   #48 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.537
Standard

Erstmal sind es keine Steuern, die erhebt der Staat.
Zweitens wieso soll ich eine Gebühr zahlen dafür das ich meine lose bewege? Lukas kann doch froh sein, das dadurch ja Aktivität entsteht!

Zitat:
Primäre Idee dahinter die Losemenge zu reduzieren bringt vorallem den Usern vorteile. Dadurch stabilisert sich langfristig der Preis. Das Argument, dass Lukas dann wieder Lose generiert, zieht für mich nicht.
Warum sollte er sich die Mühe machen, eine solche Steuer einzuführen und damit vllt den Unmut einiger auf sich zu ziehen, anstatt bei aktuellem Stand einfach ein paar mehr lose mit dem gleichen Gesamtwert zu generieren. Prozentual wäre das dann schließlich der gleiche Losezuwachs. Dann könnte er auch einfach jetzt generieren. Macht also nicht so den Sinn.
Dieses Argument zieht für mich nicht. Wieso sollte er sich die mühe machen eine Anzeige zu erstellen die nicht stimmt (zumindest eine stimmte nicht)? Die dann irgendwann verschwindet/nicht mehr geht?

Hat er aber inzwischen 2 mal gemacht (oder öfters sogar? Zweimal fallen mir direkt ein!).

Und hat sich damit auch den Unmut vieler und nicht nur einige User auf sich gezogen!

Wie schon erwähnt kann die Transaktionskosten aber wiederum durch ein Externes Projekt umgangen werden!
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 10:40:15   #49 (permalink)
Benutzer
Benutzerbild von julesxi

ID: 445225
Lose-Remote

Reg: 19.04.2014
Beiträge: 64
Standard

Ich finde es ja toll, dass du dich so rege an allen diskussionen beteiligst. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, von dir auch nur einen Post gelesen zu haben, der irgendeines der Themen merklich in der Ideenbildung vorangetrieben hat.
Leider muss ich sogar feststellen, dass alle deine Post egal zu welchem Thema immer den gleichen Inhalt haben: Ich finde Lukas scheiße, der verarscht uns doch alle und für eure Ideen interessiere ich mich überhaupt NICHT...

Falls du doch noch einen wirklich kreativen Beitrag oder ein anderes Thema hast, über das du dich gerne austauschen möchtest, bin ich für alles offen und freue mich auch über ein PN von dir.

Bis dahin sei mir nicht böse, aber ich denke, ich habe deine Message verstanden und werde daher deine Beitrage nicht weiterhin kommentieren und mir die Freiheit herausnehmen, sie einfach zu überlesen. Sorry.
 
julesxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 10:43:41   #50 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.550
Standard

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Das kann man nun wirklich nicht als übertrieben bezeichnen, wenn ich mir anschaue, wieviel man beispielsweise bei Paypal zahlt.
Das ist aber nicht Paypal. Der Paypalvergleich bezieht sich auf 2 Personen, von denen einer der anderen Geld sendet. Hier geht es so gut wie immer um eine Person, die ihr Geld/Lose zwischen verschiedenen Girokonten hin- und her überweist.

Zeig mir den Paypal-User, der mehrere Konten hat und zwischen diesen Konten Geld überweist. Wer wäre so bescheuert?

Und ihr beide denkt echt, die User wären so bescheuert, das mit Losen tun zu wollen?

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Das Argument, dass Lukas dann wieder Lose generiert, zieht für mich nicht.
Warum sollte er sich die Mühe machen, eine solche Steuer einzuführen und damit vllt den Unmut einiger auf sich zu ziehen, anstatt bei aktuellem Stand einfach ein paar mehr lose mit dem gleichen Gesamtwert zu generieren. Prozentual wäre das dann schließlich der gleiche Losezuwachs. Dann könnte er auch einfach jetzt generieren. Macht also nicht so den Sinn.
Na sicher doch.

Klingt für mich wie "ja, ich habe bis vor wenigen Tagen Lose generiert und will nun damit aufhören. Und ich will wirklich und ernsthaft die Losemenge reduzieren. Aber ich trau mich nicht, das so direkt zu schreiben. Also wähle ich die indirekte Rede. Bringt die gleichen Informationen rüber, aber keiner kann mich darauf festnageln, wenn es doch anders kommt".

Wisst ihr was? Ich glaube euch das sogar. Guten Willen, gute Absicht und so. Aber es gibt den Spruch "wer einmal lügt ...". Und wir reden hier ja nicht von einmal oder zweimal, sondern noch öfter. Ich glaube jedenfalls gar nichts mehr.

Ich schlage vor, dass sich sowohl julesxi als auch Bububoomt aus dieser Diskussion raushalten.
Pr3DaTh0r und Tomboy1963 gefällt das.
.
Mone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 10:50:41   #51 (permalink)
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose-Remote

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 16.989
Standard

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Ich finde das ganze prinzipiell nicht schlecht, da es eine Möglichkeit ist, die gesamt Umlaufmenge zu verringern. Das von euch erwähnte shreddern, wird nicht häufig genug genutzt, als das es sich wirklich merklich niederschlägt.
Das wurde mal sehr, sehr rege genutzt, bis... (ich spare mir das mal). Es gab sogar extra Forum-Aktivitäten dafür. - Sehr viele sogar... Gib mal "Shredder" in die Suche ein und Du hast eine Woche Lesestoff.


Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Zu den Rechnungen: rechnet doch statt mit losen einfach mal mit euro... Das wären dann bei einer Transaktionssumme von 15 Euro ein Steuerabgabe von 0,015 Cent. Das kann man nun wirklich nicht als übertrieben bezeichnen, wenn ich mir anschaue, wieviel man beispielsweise bei Paypal zahlt.
Primäre Idee dahinter die Losemenge zu reduzieren bringt vorallem den Usern vorteile. Dadurch stabilisert sich langfristig der Preis.
Es spielt keine Rolle, wie winzig der Beitrag ist. Die Gesamtumstände passen einfach nicht zu dem Vorschlag.

Im übrigen hat noch niemand bewiesen, dass sich der Losepreis tatsächlich erhöht (stabilisiert), wenn die Losemenge sinkt. Abgesehen von Zeiten, die ich auch nicht mehr kenne, ist der Losepreis im Sinken begriffen. Mal mehr, mal weniger. Die Gründe können wir nicht genauer diskutieren, weil dafür schlicht die Faktengrundlage fehlt.

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
[...] Ich schlage vor, dass sich sowohl julesxi als auch Bububoomt aus dieser Diskussion raushalten.
Das halte ich nun wieder, bei allem berechtigten Unmut, für Unsinn.

Bububoomt kann durchaus, wenn er will, sachlich argumentieren und es würde mich freuen, wenn er sich überwindet und dahin zurückkehrt.

Und julesxi, klamm-Partnerin hin oder her, steigt relativ neu in die Diskussion ein und kann vielleicht auch noch nicht recht verstehen, wie all der Unmut hier entstanden ist. Zumal es immerhin herbe Angriffe gegen ihren Freund gibt und sie sich vermutlich ein wenig in der Defensive befindet.

Geändert von baffi (15.05.2014 um 11:16:25 Uhr)
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 11:11:11   #52 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.537
Standard

@baffi
Ähm meine Postings waren Sachlich, wenn du dir die mal anschaust. Es ging einmal um Begriffe wie Steuern und Gebühren (Das wohl mehr als Sachlich).

Dann die Fragestellung wieso sollte der Transfer von einem zum anderen Konto etwas kosten?
@Mone
Wohl gemerkt soweit ich weiß kostet das ein und auszahlen von Paypal/Bank soweit nichts oder? Zumindest das auszahlen nicht, habe bisher nichts eingezahlt.

Dann ging es noch darum, wie will Lukas verhindern das eine Externe Seite den Transfer übernimmt ohne das dann Gebühren anfallen? Vielleicht sollte man darüber mal Diskutieren!

@julesxi
Ich habe nicht vorangetrieben, weil es erst mal eine Sache gibt die zu klären ist, ohne die bringt meiner Meinung nach alles andere nichts! Ich könnte dir sicherlich dutzende Ideen bringen wie Klamm für alle Seiten attraktiver wären und Lukas sogar deutlich mehr Einnahmen generieren könnte.

Auch wie Lose schneller Geshreddert werden könnten, gibts aber auch in den Foren genug Vorschläge.

Aber solange eins nicht geklärt ist, geht es nicht und sehe ich es auch nicht ein!

Wenn ich mich nicht für interessieren würde, dann würde ich hier nicht schreiben und auch nicht auf Fehler bzw. Problem hinweisen. Siehe obige Fragestellung. Mal gucken obs darauf mal eine Sachliche Antwort gibt von dir!

Darauf geht man aber ja nicht ein...

Was man aber auch merkt ist das alle Vorschläge nur in mehr oder weniger eine Richtung gehen...
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 11:18:31   #53 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.550
Standard

Zitat:
Zitat von baffi Beitrag anzeigen
Und julesxi, klamm-Partnerin hin oder her, steigt relativ neu in die Diskussion ein und kann vielleicht auch noch nicht recht verstehen ....
Dann soll er es ihr erklären. Ich glaube nicht, dass ein Pärchen wortlos nebeneinander sitzt und tippt. Sollte es jedenfalls nicht .

Aber ich gehe mal zurück zum eigentlichen Vorschlag.

Der Normalfall ist doch: User transferiert seine Lose zwischen klamm-Acc und einer Loseseite.

1) User zahlt seine Lose auf der Seite (also dem EF) ein. Dieser EF kann vorher leer sein. Der User schickt 100 Mio ab, aber es kommen nur 99 Mio an. Als EF-Inhaber schreibe ich dem User also auch nur 99 Mio gut. Also zahlt der User die "Steuer".

2) User hat auf der Seite (also dem EF) 100 Mio Guthaben, das er auszahlt. Es werden 100 Mio abgeschickt, aber es kommen auf dem klamm-Acc nur 99 Mio an. Sprich: der User zahlt die "Steuer".

Egal, wie man es betrachtet, es zahlt immer der User die Steuern. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Noch ein Gedanke: Mit der möglichen Umsetzung des Vorschlags wird also der Loseumlauf deutlich gebremst. Die User zahlen nicht mal hier ein und da aus. Geht ja nicht mehr verlustfrei. Also lässt man es lieber. Und das ist gewünscht? Ich dachte, es wäre positiv für die Community und den "Losemarkt", wenn viel passiert, wenn viel umgesetzt und transferiert wird. So aus BWL-Sicht und überhaupt.
.
Mone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 11:19:39   #54 (permalink)
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose-Remote

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 16.989
Standard

Zitat:
Zitat von Bububoomt Beitrag anzeigen
[...] Ich habe nicht vorangetrieben, weil es erst mal eine Sache gibt die zu klären ist, ohne die bringt meiner Meinung nach alles andere nichts!
Das ist das, was bleibt. Alles andere erscheint dahinter wie ein Vorwand, das nochmal und nochmal schreiben zu können. Wenn Du wieder neutral wahrgenommen werden willst, dann spar es Dir doch (es sei denn es hat, wie hier, direkt mit dem Topic zu tun) in Zukunft.

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Dann soll er es ihr erklären. Ich glaube nicht, dass ein Pärchen wortlos nebeneinander sitzt und tippt. Sollte es jedenfalls nicht .
Wenn sie eine richtig gute klamm-Userin werden will, dann sollte sie sich lieber mithilfe des Forums selbst ein Bild machen.
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 11:59:14   #55 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von JohnyC

ID: 9860
Lose-Remote

Reg: 27.09.2006
Beiträge: 1.298
Standard

Bin gegen diese Idee, warum sollen die User noch weiter geschröpft werden?
JohnyC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 11:59:19   #56 (permalink)
Benutzer
Benutzerbild von julesxi

ID: 445225
Lose-Remote

Reg: 19.04.2014
Beiträge: 64
Standard

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen

Und ihr beide denkt echt, die User wären so bescheuert, das mit Losen tun zu wollen?

Na sicher doch.

Klingt für mich wie "ja, ich habe bis vor wenigen Tagen Lose generiert und will nun damit aufhören. Und ich will wirklich und ernsthaft die Losemenge reduzieren. Aber ich trau mich nicht, das so direkt zu schreiben. Also wähle ich die indirekte Rede. Bringt die gleichen Informationen rüber, aber keiner kann mich darauf festnageln, wenn es doch anders kommt".
Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
Dann soll er es ihr erklären. Ich glaube nicht, dass ein Pärchen wortlos nebeneinander sitzt und tippt. Sollte es jedenfalls nicht .

Ich weiß ja nicht, wie das bei dir zuhause ist, aber ich lass mir von meinem Freund weder den Mund verbieten noch mir vorschreiben, was ich zu sagen oder zu schreiben habe. Ist also der einzige Weg, als Individuum wahrgenommen zu werden meinen Freund sitzen zu lassen?

Ich weiß auch nicht warum du immer von "ihr" schreibst, denn so global bin ich nun auch nicht dimensioniert, dass man mich gleich doppelt zählen muss.

Ich weiß, was hier vorgegangen ist und habe mich da schon informiert, bzw informieren lassen. Natürlich hab ich das nicht selbst mitgemacht, sondern sehe jetzt nur den entstandenen Unmut., den ich ja schon verstehen kann. Aber irgendwann muss es doch auch mal gut sein. Ich denke, dass egal welches Statement Lukas zu diesem Thema bringen wird, die Diskussion einfach auf noch mehr Fronten ausweiten wird. Euch bleibt also nichts, als Lukas zu glauben oder eben nicht. Da hilft auch alles diskutieren nichts.
ICH(Singular) bin der Meinung, die ganzen Diskussionen über immer das gleiche Thema, bringen uns(Community im Ganzen) nicht voran. Wir können natürlich abwarten, ob Lukas dazu ein weiteres Statement abgibt(Ich kann ihn ja auch gerne mal beim frühstücken darauf ansprechen) und weiter lammentieren oder die Zeit bis er sich dazu äußert sinnvol nutzen. Ich entscheide mich für letzteres und wersuche mich in den positiven und vorantreibenden Teil der Sache einzubringen und Lukas zu glauben, dass jetzt hier mal frischer Wind zu wehen beginnt. Das bleibt aber jedem natürlich selbst überlassen.
 
julesxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 12:16:47   #57 (permalink)
Administratorin
Benutzerbild von Mone

ID: 969
Lose-Remote

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 26.550
Standard

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Aber irgendwann muss es doch auch mal gut sein.
Was für ein wunderschöner Satz, wirklich. Ich hoffe ständig darauf.

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Ich denke, dass egal welches Statement Lukas zu diesem Thema bringen wird, die Diskussion einfach auf noch mehr Fronten ausweiten wird.
Das käme auf das Statement an, nicht wahr?

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
Euch bleibt also nichts, als Lukas zu glauben oder eben nicht.
Zum wievielten Male? Und die Fakten hatten in der Vergangenheit immer die Lügen entlarvt. Warum sollte es diesmal anders sein? Was wäre überhaupt "diesmal"? Seit seiner letzten Aussage "ich generiere nicht mehr" ist viel, sehr viel Zeit vergangen. Über den Wahrheitsgehalt dieser damaligen Aussage wollen wir auch nicht diskutieren, oder?

Hier gibt es nur eine Möglichkeit: neue Fakten. Es muss keine Aktivität sein (Losemengenanzeige), sondern Passivität reicht auch schon. Und dann werden, wenn nicht gelogen wurde, Taten folgen. Das passiert ganz automatisch, da bin ich sicher. Loseangebot und Losepreis werden das zeigen.

Und dann bin ich als User eventuell bereit, irgendwas zu tun. In der Reihenfolge und nicht anders.

Die Frage ist nur: wenn keine Lose mehr generiert werden, warum muss dann die Losemenge künstlich reduziert werden?
Pr3DaTh0r gefällt das.
.
Mone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 12:18:47   #58 (permalink)
grafikdilettant
Benutzerbild von baffi

ID: 268589
Lose-Remote

Reg: 25.12.2006
Beiträge: 16.989
Standard

Zitat:
Zitat von julesxi Beitrag anzeigen
[...] Aber irgendwann muss es doch auch mal gut sein. Ich denke, dass egal welches Statement Lukas zu diesem Thema bringen wird, die Diskussion einfach auf noch mehr Fronten ausweiten wird. Euch bleibt also nichts, als Lukas zu glauben oder eben nicht. Da hilft auch alles diskutieren nichts. [...]
Geglaubt wurde sehr, sehr lange... (s.Forum)

Ob es Dir gefällt oder nicht, es wird auch ziemlich lange dauern, bis wieder etwas Vertrauen entsteht. Mit ein paar Tagen Aktivität im Forum wird es nicht getan sein (auch wenn das ein sehr guter Anfang ist *find*).
Pr3DaTh0r gefällt das.
baffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 12:31:58   #59 (permalink)
Gesperrt

ID: 442845
Lose-Remote

Reg: 16.10.2013
Beiträge: 219
Standard

Hallo julesxi
Schön dass du dich hier mit einklinkst.

Für mich liest es sich so dass du auf der Seite der User bist, oder es zumindest vorgibst, wie auch immer. Ich möchte das gar nicht beurteilen.

Vielleicht kannst du ja deinem Freund mal ins gewissen reden.

Die hier diskutierte Abgabe ist ein guter weg die Menge zu reduzieren.
Ich selbst bewege täglich eine große Menge und würde dabei besonders bluten. Trotzdem wäre ich bereit meinem Teil dazu beizutragen. Am Ende profitiere ich ja davon wenn der Preis steigt.

Jedoch funktioniert es einfach nicht wenn die Transparenz fehlt.
Vielleicht kannst du uns ja die frage beantworten warum Klamm die frage nach Sicherheiten einfach überliest bzw. ignoriert?

Die zeit dass die User ihm einfach vertrauen und Glauben schenken sind längst vorbei, woran er nicht unschuldig ist. Es muss transparent sein und eine entsprechende Anzeige her. Alles andere bringt nichts.

Die User sind ganz offensichtlich bereit einem Schritt auf lukas zuzugehen. Warum geht er einen zurück und hilft nicht mit?
 
doern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 12:35:49   #60 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Smssam

ID: 425675
Lose-Remote

Reg: 06.11.2011
Beiträge: 2.392
Standard

Zitat:
Zitat von Mone Beitrag anzeigen
[...]Der Normalfall ist doch: User transferiert seine Lose zwischen klamm-Acc und einer Loseseite.

1) User zahlt seine Lose auf der Seite (also dem EF) ein. Dieser EF kann vorher leer sein. Der User schickt 100 Mio ab, aber es kommen nur 99 Mio an. Als EF-Inhaber schreibe ich dem User also auch nur 99 Mio gut. Also zahlt der User die "Steuer".

2) User hat auf der Seite (also dem EF) 100 Mio Guthaben, das er auszahlt. Es werden 100 Mio abgeschickt, aber es kommen auf dem klamm-Acc nur 99 Mio an. Sprich: der User zahlt die "Steuer".

Egal, wie man es betrachtet, es zahlt immer der User die Steuern. Oder habe ich da einen Denkfehler?[...]
Wie ich es schon zisch fach erwähnt habe, würde ich als Seitenbetreiber alles nochmal durch kalkulieren gegebenenfalls Sachen wie Random Gutscheine streichen bzw. reduzieren und dafür bei jeder Einzahlung, dass was an Transaktions GEBÜHREN (besser so Bububoomt? ) gezahlt wurden ist als Bonuslose dem Nutzer gut schreiben. Vielleicht fallen anderen Admins generell auch andere Methoden etc. ein, was den Wettbewerb sogar interessanter machen könnte.
Manche sind wohl chronisch an "cerebrale Diarrhoe" erkrankt...
Smssam ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Top-Mailer-Account verkauft,paidunion-Account verkauft, noch b52mails-Account(70 mio.),mcmailer-Account(170 Mio.) CS240177 Lose4Refs (erledigt) 32 10.02.2009 17:11:46
[V] Yieeha Account mit 1401 yodds, sowie Bux.to Account mit 137 refs r-cep Kleinanzeigen 2 28.03.2008 18:26:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58:42 Uhr.