Wozu gibt es Zahnnummerierungen?

Witchinferno · 10. März um 17:56

Immer wieder frag ich mich, wozu mein Zahnarzt seiner Zahnarzthelferin Zahlen und Buchstaben zuruft, wenn er mir in den Mund schaut. Ich glaub ja fast die Spielen Schiffe versenken.

 

Beste Antwort

Husky09 · 11. März um 10:28 · 1x hilfreich

Es gibt eine Zahnnummerierung im permanenten Gebiss und eine im Milchzahngebiss, welches auch als temporäres Gebiss bezeichnet wird. Dass (permanente) Gebiss von Erwachsenen hat 32 Zähne. Ober- und Unterkiefer haben also jeweils 16 Zähne. Diese werden nun nochmals in rechte und linke Seite aufgeteilt, so dass ein Quadrant aus 4x 8 Zähnen entsteht.Die erste Zahl bezeichnet dabei den Quadrant (1 = oben rechts, 2 = oben links, 3 = unten links, 4 = unten rechts) und die zwei Zahl den Zahn. 

Antworten

s125817 · 11. März um 13:52 · 0x hilfreich

Genau. Und bei fünf Richtigen ruft man "Bingo".

Mehlwurmle · 11. März um 09:03 · 0x hilfreich

Damit der Arzt, wenn eine Behandlung erforderlich ist, nicht versehentlich den falschen Zahn bohrt/zieht/überkront.

faro · 10. März um 20:01 · 0x hilfreich

Es werden immer zwei Ziffern pro Zahn genannt, die genau sagen, wo dieser Zahn sich befinden. Es ist eine Art Koordinatensystem.

bs-alf · 10. März um 18:30 · 0x hilfreich

Die Zähne im Mund, 4 Weisheitszähnen im Normalfall 32 Zähne, sind durchnummeriert.

https://www.dr-jochum.de/zahnarzt-essen/anatomie/zahnschema/

tastenkoenig · 10. März um 18:14 · 0x hilfreich

Wie sonst soll sie wissen, von welchem Zahn exakt die Rede ist?

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×