Wozu dient die kleine Kugel in einer Titenpatrone?

anthonius · 28. April 2017

In Tintenpatronen ist doch immer eine kleine Kugel drin. Dient die nur als Verschluss oder ist die auch zum Mischen der Tinte oder so?

 

Antworten

melgarejo1975 · 22. Mai 2017 · 0x hilfreich

Damit die tinte nichtaustrocknet

porske · 03. Mai 2017 · 0x hilfreich

ja damit die Tinte in Bewegung bleibt. Dass schützt vor austrocknung

doern · 01. Mai 2017 · 0x hilfreich

Damit die Patrone verschlossen ist und einfach geöffnet werden kann.
Außerdem sorgt sie durch die Bewegung dafür dass die Tinte nicht austrocknen kann

Wuestengecko · 29. April 2017 · 1x hilfreich

sowohl Verschluss (bis man sie "reinsticht" als auch zum Mischen der Tinte. Alles andere wurde schon gut erklärt von meinen "Vorschreibern"

X-Reaper · 28. April 2017 · 0x hilfreich

das ist damit die patrone nicht austrocknet...die kleine kugel verschliesst die patronen, du nicht schreibst. wenn su den fueller auf dem papier ausdrueckst kommt dann doch genug tinte durch. am anfang (vor gebrauch) verhindert die kugel sowieso dass keine tinte weglaeuft.

sternix · 28. April 2017 · 0x hilfreich

vermutlich, damit nicht alles rausläuft. Mit der Kugel gibt es ein kontrolliertes abgeben der Tinte.

sibelkes · 28. April 2017 · 1x hilfreich

Zum Verhindern der Austrocknung und dem gleichmässigen Mischauslauf der Tinte.

Alex.K · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Ich meine: Ja, genau. Die Kugel wird sowohl als Verschluss am Kopf der Patrone bis zum Aufstechen derselben benötigt und dient danach der beständigen Mischung/Bewegung der Tinte innerhalb der Patrone.

 

Die Bewegung der Kugel im engen Gehäuse der Patrone verhindert in erster Linie ein Ungleichgewicht der Farbpartikel und der anderen Bestandteile in der Tinte, sodass ein regelmäßiges Erscheinungsbild der auf das Papier aufgebrachten Tinte bestehen bleibt.

 

Desweiteren kann ich mir gut vorstellen, dass durch die Kugel die Tinte quasi "bis zum letzten Strich" vollwertige Ergebnisse hinsichtlich Deckkraft und Farbgleichmäßigkeit auf dem beschriebenen Papier liefert.

swinxx · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Sie dient zum verschluss und verhindert das verklumpen der Tinte wenn die Patrone nur noch wenig voll ist (ob es funktioniert ist wieder eine andere Geschichte). Evt. hilft sie auch wenn man die Patrone (bzw. die Füllfeder) schüttelt so wie die Kugel in einer Lack-Spraydose - das ist aber nur eine Vermutung von mir...

DJBB · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Sie soll die Austrocknung verhindern sowie das gleichmäßige verteilen der Tinte garantieren

Karl-Laschnikow · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Diese kleine Kugel ist der eigentliche Verschluss der Patrone. Diese drückst du ja rein, wenn du die Patrone in den Füllfederhalter drückst. Sonst hat diese Kugel keine weitere Bedeutung. 

Saba2k6 · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Ich würde sagen nur zum verschließen.  Mischen glaub ich nicht, dazu wird die Kugel zu wenig bewegt. Außerdem sind nicht alle Tintenpatronen mit einer Kugel verschlossen.

Axxeva · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Wenn man so will kann man sagen um zu "mischen" oder eher damit die Tinte im Behälter nicht verklumpt.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙