Woher stammen Erdbeerenpflanzen?

k495545 · 26. Juni 2018

Woher stammen Erdbeerenpflanzen?

 

Beste Antwort

LordRoscommon · 26. Juni 2018 · 1x hilfreich

Heutige europäische Erbeeren sind aus eeiner Kreuzng zweier amerikanischer Erdbeer.Sorten entstanden: der Scharlach-Erdbeere und der Chile-Erdbeere.

Antworten

Wanderfalke · 04. Juli 2018 · 0x hilfreich

Von den Ufern des Sankt-Lorenz-Stroms ( Amerika ).

Husky09 · 02. Juli 2018 · 0x hilfreich

Aus Amerika..vom Ufer des Sankt-Lorenz-Stroms

Stiltskin · 26. Juni 2018 · 1x hilfreich

Als im 18. Jahrhundert französische Siedler an den Ufern des Sankt-Lorenz-Stroms die Scharlach-Erdbeere mit den riesigen Früchten entdeckten, war die heimische Walderdbeere unseren Vorfahren bereits seit Jahrtausenden bekannt. Den Status ‚Königin der Beeren‘ erlangte unsere heutige Kulturerdbeere jedoch erst, nachdem einem findigen holländischen Züchter um 1750 eine Kreuzung der Scharlach-Erdbeere mit der Chile-Erdbeere gelang. Das Ergebnis taufte er ‚Ananas-Erdbeere‘.Alle modernen Erdbeeren, die heute mit Begeisterung im Garten und auf dem Balkon gepflanzt werden, kamen somit aus Übersee zu uns.

bs-alf · 26. Juni 2018 · 1x hilfreich

Von den Ufern des Sankt-Lorenz-Stroms .

tastenkoenig · 26. Juni 2018 · 1x hilfreich

Welche? Walderdbeeren gab es in Europa schon vor der Steinzeit. Die heutige Gartenerdbeere wurde in der Bretagne gezüchtet, aus zwei amerikanischen Arten.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff