Woher kommt das Wort "Etepetete" ?

bs-alf · 15. Dezember 2018

Woher kommt das Wort "Etepetete" ?

 

Antworten

bingo1973 · 17. Dezember 2018 · 0x hilfreich

Die Redewendung ist seit Mitte des 17. Jahrhunderts bekannt und fand Eingang in den Straßenjargon der Berliner Mittelschicht. Sie entspringt wahrscheinlich dem französischen Spruch être, peut-être, was übersetzt eigentlich „kann sein, vielleicht“ heißt und sinnbildlich „im Zweifel sein“ bzw. „mehr scheinen als sein“ bedeutet. Als alternative Quelle wird das niederdeutsche Wort öte angegeben, das ebenfalls aufgesetztes wie geziertes Gehabe beschreibt.

s125817 · 15. Dezember 2018 · 0x hilfreich

Aus dem Französischen.

k131161 · 15. Dezember 2018 · 0x hilfreich

aus dem französichen. 

Chris.R · 15. Dezember 2018 · 0x hilfreich

Aus Frankreich 

tastenkoenig · 15. Dezember 2018 · 0x hilfreich

es geht vermutlich auf das französische être, peut-être zurück

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff