Investier in Bier
 
 

Woher kommt "auf den Schlips treten"?

Blue2006 · 10. März um 22:45

Woher kommt die Redewenung "auf den Schlips treten"?

Antworten

chicoblack007 · 20. März um 15:28 · 0x hilfreich

Die Redensart lautet zwar jemandem auf den Schlips treten. Wir wollen trotzdem mit der Krawatte beginnen, die freilich nichts anderes ist als ein Schlips. Einer Legende nach stammt die Bezeichnung Krawatte vom französischen „la croate“ ab, weil ein kroatisches Reiterregiment 1663 bei einer Parade mit seinen heutigen Schlipsen schon recht ähnlichen Halstüchern die Aufmerksamkeit des französischen Königs Louis XIV. erregte, der daraus gleich eine Mode machte. Als Schlips bezeichnete man die Krawatte aber erst ab der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Allerdings sind Krawatten/Schlipse doch etwas zu kurz, um darauf treten zu können. Des Rätsels Lösung liegt darin, dass Slips/Slippe/Schlippe/Schlips ursprünglich in einer allgemeineren Bedeutung für Zipfel und Enden von Kleidungsstücken stand, z.B. für die Enden von Mänteln, Röcken und ähnlichem. Waren die Kleider nur lang und man selbst ungeschickt oder gemein genug, konnte man dem Vordermann schon einmal auf den Schlips treten.

s125817 · 11. März um 13:48 · 0x hilfreich

Aus dem Deutschen.

bs-alf · 11. März um 09:06 · 0x hilfreich

Der Slips (Slippe-Schlippe-Schlips)  hatte ursprünglich eine allgemeinere Bedeutung.

Es war die Bezeichnung für Zipfel und Enden von Kleidungsstücken, z.B. für die Enden von Mänteln, Röcken und ähnlichem. Waren die Kleider nur lang und man selbst ungeschickt oder gemein genug, konnte man dem Vordermann schon einmal auf den Schlips treten.

Witchinferno · 10. März um 23:01 · 0x hilfreich

Mit dem Schlips ist nicht die Krawatte gemeint, sondern die so genannte "Schlippe". Das ist der Zipfel eines Fracks oder eines langen Gehrocks. Und mit einem Tritt auf die Schlippe konnte man einen Frackträger leicht zu Fall bringen. Die Redewendung bedeutet: jemanden kränken oder beleidigen.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff