Wofür ist der Gain-Regler an Mischpulten?

BobBelcher · 07. Juli 2019

Wofür ist der Gain-Regler an Mischpulten?

 

Antworten

LordRoscommon · 07. Juli 2019 · 1x hilfreich

Mit dem Gain-Regler kann man das Eingangssignal dämpfen - oder halt auch nicht. Jede Dämpfung nimmt dem Signal Schärfe, beschneidet Höhen und Tiefen, aber auch Kraft.

Feedback hat mit dem Gain wenig zu tun, dafür mehr mit der Signalkette. Wenn man ein Mikrophon direkt gegenüber einem Lautsprecher, der den Klang ebendieses Mikrophons verstärkt wiedergeben soll, platziert, wird es ein Feedback geben, da hilft es auch nicht, wenn man den Gain-Regler ganz runterdreht. Dazu muss man entweder die verstärkende Endstufe runterfahren, oder den Fader des Mikros.

thrasher666 · 07. Juli 2019 · 2x hilfreich

Der Gain steuert die verstärkung des eintreffenden Tonsignals. wenn er zu niedrig eingestellt ist, wird die Endstufe nicht wirklich ausgenutzt, auch hat man u.U. mit deutlich verminderter audioqualität zu rechnen, da ein Analoger EQ mit endvolumeneinstellung, (der ja normalerweise auf normalbetrieb eingestellt ist) durch einen zu wenig ausschlagenden pegel (verhältnismäßig) zu hart aufpegelt, sofern keine digitale nachpegelung erfolgt, oder ein EQ mit mittenfrequenzsteuerung spricht zu wenig an. ist der Gain zu hoch eingestellt, übersteuert die anlage, was clipping und daraus resultierende verzerrung zur folge hat, dies kann im extremfall zum fullfeedback führen, welche unweigerlich gehörschäden und die zerstörung der komponenten zur folge hat.

tastenkoenig · 07. Juli 2019 · 0x hilfreich

Mit dem Gain-Regler verstärkt man das Eingangssignal.

 

Ist er zu niedrig eingestellt, reizt man die Endstufe nicht aus. Ist er zu hoch eingestellt, kommt es zum Übersteuern.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff