Wie nennt man den "Leuchtstoff", der nachts bei vielen Arten von Leuchtkäfern zum Einsatz kommt?

Huckleberry · 10. August 2019

Wie nennt man den "Leuchtstoff", der nachts bei vielen Arten von Leuchtkäfern zum Einsatz kommt?

 

Antworten

bs-alf · 10. August 2019 · 0x hilfreich

Das sind die Luciferine.

all4you · 10. August 2019 · 0x hilfreich

Luciferin(e)... Ein Stoff der aus der Hölle kommt. Da er nicht mit der Kirche vergütbar ist.

 

Lucifer, der Engel des Lichtes, der von Gott verstoßen wurde. Muss mit dieser Erscheinung zu tun haben.

Denn entgegen der von der Kirche zu versteuernden Kerze (Sie sind das Symbol der Selbsterneuerung) kommt dieses Licht einfach so in der Natur vor.

k491120 · 10. August 2019 · 0x hilfreich

Luciferin!

Sonnenwende · 10. August 2019 · 0x hilfreich

Das ist Luciferin

SHADOWAS84 · 10. August 2019 · 0x hilfreich

Biologische Energieumwandlungen, die unter Abstrahlung von Licht ablaufen, nennt man Biolumineszenz.

Biolumineszenz wird das Phänomenen genannt. Das heißt, die Zellen am Hinterteil der Käfer verfügen über einen bestimmten Leuchtstoff, das sogenannte Luciferin. In einer chemischen Reaktion verbindet sich dieses Luciferin mit einem Enzym (Luciferase), Sauerstoff und ATP. Bei dieser Reaktion wird Licht freigesetzt.

Nur_der_BTSV · 10. August 2019 · 0x hilfreich

Luciferin..

locke061167 · 10. August 2019 · 0x hilfreich

Der heist Luciferin

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff