Wie lange braucht Stroh auf Erdboden (Garten) um sich zu zersetzen?

bs-alf · 11. Februar um 08:01

Wie lange braucht Stroh auf Erdboden (Garten) um sich zu zersetzen?

 

Beste Antwort

Han.Scha · 12. Februar um 09:57 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Fressen Wiederkäuer oder Kaninchen das Stroh, dauert deren Verdauung und damit die Zersetzung des Strohs ca. 24 h. Wird es von Regenwürmern, Bakterien oder Pilzen zersetzt, dauert es sehr viel länger. Ist der Boden trocken oder sonstwie inert, kann es sein, dass das Stroh überhaupt nicht zersetzt wird. In Gärten in unseren Btreiten ist Stroh auf dem Erdboden, wenn es nicht zu dick liegt, nach einer Vegetationsperiode verschwunden.

Antworten

Han.Scha · 12. Februar um 09:57 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Fressen Wiederkäuer oder Kaninchen das Stroh, dauert deren Verdauung und damit die Zersetzung des Strohs ca. 24 h. Wird es von Regenwürmern, Bakterien oder Pilzen zersetzt, dauert es sehr viel länger. Ist der Boden trocken oder sonstwie inert, kann es sein, dass das Stroh überhaupt nicht zersetzt wird. In Gärten in unseren Btreiten ist Stroh auf dem Erdboden, wenn es nicht zu dick liegt, nach einer Vegetationsperiode verschwunden.

Husky09 · 11. Februar um 09:49 · 1x hilfreich

Die Zersetzungszeit ist abhängig vom Klima, von den Bodenumstnden und von der Stärke des Strohs. Kann man also so pauschal nicht sagen.

Witchinferno · 11. Februar um 08:18 · 1x hilfreich

die Natur kann die Strohhalme innerhalb kürzester Zeit zersetzen.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff