Wie kommt der Schraubenzieher zu seinem Namen?

Roseausk · 11. Mai 2018

Warum heißt der Schraubendreher in aller Welt "Schraubenzieher"?

 

Beste Antwort

Stiltskin · 11. Mai 2018 · 1x hilfreich

Der Begriff Schraubenzieher hatte das EINZIEHEN bzw. FESTZIEHEN einer Holzschraube im Holz zum Ursprung. Anfang des 20. Jahrhunderts kam dafür auch die Bezeichnung Schraubendreher auf. Sie konnte sich bis heute nicht im allgemeinen Sprachgebrauch durchsetzen, während in der Handwerksausbildung auf den in Normen gebräuchlichen Begriff großer Wert gelegt wird. Die deutschen und österreichischen Normen (DIN/ÖNORM) verwenden „Schraubendreher“, während im ÖWB (Österreichisches Wörterbuch) der „Schraubenzieher“ als Hauptbegriff in Österreich angegeben ist. Mittlerweile werden vom Handel auch schon Bits unter der Bezeichnung Schraubendreher angeboten.

 

Antworten

chicoblack007 · 12. Mai 2018 · 0x hilfreich

das kommt daher....das es nicht schraubenzieher heisst sonder Schraubendreher.Mit die man die schrauben raus bekamm.

Deupo · 11. Mai 2018 · 0x hilfreich

weil man damit Schrauben rausziehen kann

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff